Wie ihr wollt: Kein Pro&Contra mehr …

Liebe Community,

Ende Mai hatten wir die Plattform Pro&Contra abgeschaltet mit dem Hinweis, dass wir diese in cosmiq.de integrieren wollen. In der Zwischenzeit haben uns viele Rückmeldungen von Usern erreicht, die sich gegen einen Einbau von Pro&Contra in COSMiQ aussprechen. Einige haben sich direkt unter dem entsprechenden Blogbeitrag geäußert, viele Meinungen erreichten uns aber auch direkt. Diese Nutzer haben uns darauf hingewiesen, dass es noch viele andere Baustellen bei COSMiQ gibt, die ihnen wichtiger sind.

Deshalb haben wir uns entschieden, Pro&Contra nun nicht mehr zu integrieren, sondern die knappen Entwicklungsressourcen verstärkt auf Stabilität, Geschwindigkeit und Sicherheit der Plattform zu konzentrieren.

Wir wissen, dass wir damit einigen Usern wehtun, hoffen aber, dass auch diese schnell merken, dass COSMiQ diese Entscheidung gut tut.

Bitte lasst uns an dieser Stelle auch einmal Folgendes betonen: Diese Entscheidung ist das Ergebnis eines Dialogs mit den Nutzern. Wenn wir den Eindruck haben, dass unsere Pläne von einer überwiegenden Mehrheit der Nutzer nicht mitgetragen werden, ändern wir diese gern auch mal. COSMiQ lebt von seinen Nutzern, und da ist es auch nur konsequent, wenn wir hier auf Euch hören.

Vielen Dank & viele Grüße

Euer COSMiQ-Team

10 thoughts on “Wie ihr wollt: Kein Pro&Contra mehr …

  1. Pro&Contra? Was ist das?
    Vermissen werde ich es jedenfalls nicht.

    „… verstärkt auf Stabilität, Geschwindigkeit und Sicherheit der Plattform zu konzentrieren.“
    Ja bitte! Jedes mal zwei Minuten beim Anmelden zu vertrödeln nervt!

  2. Schade. Wie wär’s denn mit einer »kleinen« Alternative – einfach eine besondere Kennzeichnung für Meinungs- und/oder Diskussionsfragen?

  3. Hallo zusammen,

    danke für Euer Feedback :-)

    @chrisagd: Auf COSMiQ geht es hauptsächlich um den Austausch von Rat und Wissen, weshalb Diskussions- und Meinungsfragen gar nicht zum eigentlichen Grundgedanken unserer Plattform passen – deshalb müssen diese Fragen aus unserer Sicht auch nicht besonders gekennzeichnet werden. Wir möchten uns vorrangig um den Ausbau der Sicherheit, Geschwindigkeit und Stabilität von COSMiQ kümmern, weil dies für uns und sicher auch für Euch an erster Stelle steht.

    Viele Grüße
    Dein COSMiQ-Team

  4. Schade, viele User waren dort zu finden, die seltener auf CosmiQ waren. Sie waren sehr gerne auf Pro-Contra.
    Vielen ist Meinung anderer nun mal wichtig.

    Es müsste doch zu machen sein, dass: wenn der Tag „Meinung“ und „Meinungsfrage“ erscheint, diese dann aus den Bewertungen raushalten zu können. Das muss machbar sein, da ja jetzt schon sogenannte „automatische Bewertungen“ gekoppelt sind, mit Bewertungen von Usern – und den dazugehörigen Punkten (wird ja automatisch vom System berechnet) Bei Meinungsfragen eben NULL Points….
    Dann haben auch die „strickten Gegner“ gegen Meinungsfragen ihren Willen erreicht – sie könnten gegebenenfalls über diese Fragen „hinweglesen“.

    Oder aber – ich sag’s immer wieder gerne: Ein angeschloßenes Forum. Dort könnten so einige Fragen hin „verschoben“ werden, die bei CosmiQ nicht passen – bzw.: einigen Usern „nicht passen“…..
    Wobei man ja wirklich sagen muss: passen oder nicht passen (einem User nicht passen) sollte nicht die Prämisse sein, und bis zum Sanktnimmerleinstag ausdiskutiert werden – da müssen klare Schnitte gemacht werden: wir machen’s so und so – und nicht anders (dat is ja klar)

    Nun ja, ihr fragt nach Ideen und das wären meine Ideen.

  5. -.- da war ich paar wochen nimmer da will pro und contra fragen. Auch nicht schlecht

  6. Hallo Immas,

    danke für dein Feedback und danke auch für die Gedanken, die du dir um COSMiQ und die weitere Entwicklung machst.

    Wir hatten ja schon gesagt, dass Meinungs- und Diskussionsfragen nicht zum eigentlichen Grundgedanken von COSMiQ passen und Fragen dieser Art zum größten Teil auch gegen die Guidelines verstoßen. Deshalb werden wir diese Fragen nicht besonders kennzeichnen können bzw. sie aus dem Punktesystem nehmen, da diese eine große Veränderung an unserem bisherigen System wäre. Es würde alles verkomplizieren und gerade wenn man ein System komplexer und komplizierter macht, leidet die Performance meistens sehr darunter.

    Unsere Konzentration liegt momentan eher auf der Optimierung und der Stabilisierung von bisherigen Funktionen, da es in der Vergangenheit leider viele Performance-Probleme gab und das auch an vielen Stellen in der Community verständlicherweise bemängelt wurde. Wir wollen diese Probleme erst einmal beseitigen bevor wir uns eventuell auf neue Ideen stürzen.

    Ein Forum einzurichten fänden wir auch eine gute Idee, leider reichen dafür aber unsere momentanen Ressourcen nicht aus.

    Viel Grüße
    Dein COSMiQ-Team

  7. Die Leute die gemeckert haben waren doch sowieso nicht auf Pro&Contra drauf…

  8. „Deshalb haben wir uns entschieden, Pro&Contra nun nicht mehr zu integrieren, sondern die knappen Entwicklungsressourcen verstärkt auf Stabilität, Geschwindigkeit und Sicherheit der Plattform zu konzentrieren.“

    Und wann beginnt ihr endlich damit?

  9. Ich stimme Immas, ihren vorschlägen, und den anderen die dieselbe meinung haben zu. Leider habe ich nicht gemerkt, daß ihr überhaupt ein „pro&contra“ habt, das habt ihr gar nicht richtig kenntlich und deutlich gemacht finde ich. Hätte ich davon gewusst, hätte ich für die integration gestimmt.
    Denn …ihr habt ganz schön viel fragen von mir gelöscht, wegen eben dieses ‚meinungfrage‘-ding was einfach nervt.
    Bei vielen ‚meinungsfragen‘ geht es AUCH UM WISSEN!
    Z.B. bei themen politischer, geschichtlicher, wissenschaftlicher natur. Bei philosophischen fragen naturgemäß weniger, oder wenns darum geht, ob man fußballer a oder b besser findet.
    EGAL, macht doch trotzdem spaß, oder?
    Und habt ihr was dagegen, wenn die meinungsfrage-erlaubnis noch mehr TAUSENDE VON USERN anlockt?
    Führt es bitte integriert wieder ein, wenn ihr die strukturellen probleme gelöst habt.
    Meinungen wandeln sich … macht doch in einem halben jahr nochmal eine umfrage.

  10. Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann.

    (Egal was ihr tut, es wird User geben die die Entscheidung kritisieren)
    Ich persönlich finde sie richtig

Kommentare sind geschlossen.