COSMiQ-Interview mit Gurkeline

Hallo liebe Community,

die Nutzerin Gurkeline ist von COSMiQ nicht mehr weg zu denken! Mit ihren vielen tollen Antworten hat Gurkeline schon so manchem Fragesteller weiter geholfen und viele gute Tipps gegeben.

Wir haben Gurkeline um ein kurzes Interview gebeten und möchten Euch dieses natürlich nicht vorenthalten:

Wie alt bist Du und wo kommst Du her?
Ich bin 21 Jahre jung und wohne in der Nähe von Bern. In einem kleinen Kaff, wo die Luft noch frisch ist und der einzige Lärm die Kuhglocken sind.
Wegen meinem Wohnort benutze ich übrigens auch den Buchstaben ‚ß‘ nicht – da werde ich immer wieder drauf hingewiesen…

Als Kind wolltest du sein wie …?
Meine Cousine – die zog sich immer so ausgeflippt an, dazu hatte ich nie den Mut.

Wie bist Du auf COSMiQ gekommen?
Damals wars noch LycosIQ. Wie das genau war weiss ich aber nicht mehr – meiner ersten Frage zufolge suchte ich vermutlich nach einer Möglichkeit einen Druckertreiber ohne Drucker erfolgreich zu installieren. War wohl auf der Arbeit etwas überfordert und habs hier versucht :)

Wie kamst Du zu Deinem Usernamen und zu Deinem Avatar?
Den Usernamen hab ich auch in anderen Communitys – und ja, ich mag Gurken wirklich :) Der Avatar ist ein Schriftzug einer ganz, ganz tollen Sängerin, die mich immer wieder beeindruckt und deren Lieder mir manchmal auch beim hundertsten Mal noch eine Gänsehaut bescheren.

Welche Bücher oder Filme haben Dich in letzter Zeit fasziniert?
Der Film American History X hat mich schwer beeindruckt.
Ansonsten lese ich ja lieber Bücher, als Filme zu schauen – wenn ich denn mal dazu komme. Das letzte Buch das ich von A-Z gelesen habe war wohl „Die Doppelgängerin“, ein sogenannter Lady-Thriller von Linda Howard. Es gibt nur wenige Bücher bei denen ich laut loslachen muss, und das gehörte dazu. Sehr ähnlich wie die Tagebücher von Bridget Jones, auch da lache ich mal peinlich laut los… :)

Was kannst du besonders gut kochen?
Ojeoje… Ich bin froh wenn die Küche nicht abbrennt, wenn ich was koche. Und doppelt froh, wenn man’s dann noch einigermassen essen kann. Ich scheine fürs Kochen nun wirklich keine Begabung zu haben, da geht immer was schief. Obwohl ich gerne koche. Zum Glück kann mein Freund tapfer lächeln und „mmmh, lecker!“ sagen, wenn er was essen muss was von mir zubereitet wurde.
Spass beiseite: Mittlerweile beherrsche ich das Zubereiten von Kartoffelsalat, und den finde ich wirklich lecker (mit viel Zwiebeln).
Dann und wann dünste ich ein paar Zwiebeln, werf die vorgekochten Teigwaren rein und mach dann ganz, ganz viel Reibkäse drüber. Fettig, lecker, schnell.

Welche natürliche Gabe hättest du gerne?
Kochen zu können ;)
Nein im Ernst, gerne hätte ich ein bessseres Selbstwertgefühl. Das würde bestimmt vieles leichter machen.

Was bringt dich garantiert zum Lachen?
„Scrubs – die Anfänger“. Und meine 3 Katzen, vorallem Erwin, wenn er wieder was ausgefressen hat und dann so unschuldig guckt. Das beherrscht er ganz toll. Ich schau ihnen auch gern beim Spielen zu, da ist Spass garantiert ;)

Auf welche eigene Leistung bist du stolz?
Ich habe die Berufslehre zur Informatikerin abgeschlossen. Und worauf ich besonders stolz bin: Bis jetzt konnte ich mich fast ohne finanzielle Zustümpfe der Eltern immer irgendwie durchschlagen. In meiner Umgebung sehe ich viele Gleichaltrige, die noch immer ab und zu Geld von den Eltern erhalten, oder z.B. die Krankenversicherung bezahlt kriegen.
Im letzten Ausbildungsjahr hab ich – mit nicht ganz so hohem Gehalt – die Autoprüfung abgelegt, und jeden Rappen selbst bezahlt. Einzig beim Autokauf hat mir mein Vater dann unter die Arme gegriffen :)

Was sind aus Deiner Sicht die drei größten Errungenschaften der Menschheit?
Das Internet und die Computerwelt – ohne dies würde vieles ganz anders laufen. Auch wenn ich oft denke, dass die Leute dann weniger Probleme hätten ;)
und das Fliegen, was die Menschen in so kurzer Zeit von A nach B bringt.

Wie kannst du dich am besten entspannen?
Auf dem Sofa, vor laufendem Fernseher, mit meiner Kuscheldecke, meinen Katzen und einem wohltuhenden Tee.

Welches politische Projekt würdest du gerne beschleunigt wissen?
Gerade in der Schweiz gibts noch viel zu tun was die Energiepolitik angeht. Ich wünsche mir, dass man die Möglichkeiten zur Gewinnung erneuerbaren Energien endlich richtig erforscht, und alltagstauglich macht. Und ich wünsche mir, dass wir in wenigen Jahren unsere Atomkraftwerke abschalten können. Seit dem Unglück in Fukushima ist da auch schon einiges passiert – aber richtig gehandelt wird noch immer nicht. Ich bin allgemein der Meinung, dass in der Politik zuviel geredet und zuwenig gehandelt wird.

Was willst Du in deinem Leben unbedingt noch ausprobieren?
Eine grössere Reise, in ein weit entferntes Land. Ich habe Europa noch nie verlassen. Australien will ich unbedingt gesehen haben.
Und irgendwann möchte ich Kinder kriegen, wenn ich dann reif genug bin.

Deine Lieblingsfigur in der Geschichte?
Geschichte ist so gar nicht meins – keine Ahnung :)

Was stört dich an COSMiQ und wo müsste man nachbessern?
Am meisten stören mich Hausaufgaben-Fragen, die einfach ohne irgendeinen Kommentar reingestellt werden. „Mal gucken, vielleicht ist ja jemand so doof und macht meine Hausaufgaben“. Zudem Fragen, die man in ein paar Sekunden googeln könnte.
Und: Wenn ich auf eine Frage antworte, ist meine Antwort halt nicht immer zu 100% korrekt. Ich finde es schade dass es dann User gibt, die grad sofort „Quatsch!“, „Blödsinn!!“ oder ähnliches drunter schreiben. Das könnte man freundlicher sagen.

Welche neuen Features sollte COSMiQ implementieren?
Da fällt mir nichts ein, mit den Funktionen bin ich zufrieden!

Was magst Du besonders an COSMiQ?
Es geht manchmal wirklich sehr schnell, bis man eine Antwort kriegt – das ist toll.
Mir gefällt auch das freundliche Klima, dass mir manchmal jemand einfach so einen Gruss hinschreibt. Und die Antworten von denen Personen, die sich wirklich was überlegen und Mühe geben eine gute Antwort zu geben.

***

Herzlichen Dank für das tolle und liebenswerte Interview, liebe Gurkeline!

Wir wünschen Dir natürlich weiterhin viel Spaß auf COSMiQ :-)

Herzliche Grüße
Euer COSMiQ-Team

7 thoughts on “COSMiQ-Interview mit Gurkeline

  1. Habe soeben das Interview endteckt und freudig gelesen!
    Finde die Userin sowieso schon sympathisch und das hier zu lesen, ist, wie dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen draufsetzen… sozusagen :o) – im positivsten Sinne, versteht sich!

    Hab noch viel Spaß und informative, sowie liebe Austausche mit den anderen Usern hier auf COSMiQ!

    LG
    xxx

  2. So richtig frisch von der Leber weg sind die Antworten gegeben worden, inhaltsmäßig wie aus dem richtigen Leben. Musste schmunzeln beim Thema kochen.

    Lb. Gurkeline, tripleX hat’s ausgesprochen – ein Sahnehäubchen – und darum mach in diesem Sinne weiter.
    LG

  3. Da kann ich mich tripleX nur anschließen.

    Außerdem war das das erste mal, das mich facebook positiv überrrascht hat. Sonst hätte ich das Interwiew nämlich verpennt/nicht mitgekriegt. Aber trotzdem gehört der Button weg ;)

    Also Gurkeline, bleib cosmiq noch lange erhalten !

    Gruß sam

  4. Ich kann mich den anderen nur anschließen – Eine angenehme Bereicherung von CosmiQ.

  5. Tolles Interview. Mit solchen Mitgliedern macht Cosmiq richtig Spaß. Weiter so. :)

  6. Hallo, Gurkeline, schön, dass Du mal etwas über teils mangelnde Höflichkeit („Blödsinn“, „Quatsch“) schreibst. Das stört mich auch. Man kann immer eine andere Meinung vertreten, muss das aber nicht unhöflich tun.
    Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Zeit und Durchhaltevermögen. ;-)))

Kommentare sind geschlossen.