COSMiQ-Interview mit incubus75

In unserem aktuellen COSMiQ-Interview beantwortet Marco, der bei unserer Partnerplattform „PM Besser Wissen“ als „incubus75“ angemeldet ist, einige Fragen. Er ist seit Mitte 2008 dort aktiv und hat es ohne eine einzige Frage selbst zu stellen, bereits zum Albert Einstein^5 geschafft!

incubus75

incubus75

COSMiQ: Wie alt bist Du und wo kommst Du her?
incubus75: Ich bin 34 Jahre alt und komme aus Hanau in Rhein-Main-Gebiet.

COSMiQ: Als Kind wolltest du sein wie …?
incubus75: Helmut R., der Kommandant der Wasserwerfergruppe der 4. hessischen Bereitschaftspolizeiabteilung in Hanau und mein späterer Zugführer im Sondereinsatzzug. Wegen ihm und meinem Vater bin ich dann auch zur Polizei gegangen.

COSMiQ: Wie bist Du auf COSMiQ bzw. die Partnerseite gekommen?
incubus75: Ich logge mich ja nicht bei COMiQ ein, sondern gehe hier über die Partnerseite „PM Besser Wissen“ rein. Auf diese Partnerseite kam ich über Werbung im PM-Magazin, dass ich in seiner klassischen Form und als PM Fragen & Antworten monatlich lese.

COSMiQ: Wie kamst Du zu Deinem Usernamen und zu Deinem Avatar?
incubus75: Als ich mich damals registrierte war mein eigentlicher Spitzname im Kollegenkreis (butcher) leider bereits vergeben. Da ich eher praktisch veranlagt bin und nicht gerade zu den kreativsten Menschen gehöre, nahm ich dann einfach den Namen meiner Emailadresse für Spam und Registrierungen als Username. Auf den Namen Incubus kam ich als Jugendlicher, da ich damals viele Bücher über alte Sagen und Legenden las. Ein Incubus ist ein Dämon aus der alttestamentarischen Sagenwelt, ein Alp und Nachtmahr, also ein geflügeltes menschenähnliches Wesen, das sich nachts schlafenden Personen auf die Brust setzt und ihnen dadurch Alpträume verursacht. Ich fand diese Figur irgendwie faszinierend. Die 75 hinter dem Incubus steht für mein Baujahr.
Mein Avatar zeigt Beamte der Spezialeinheit GIGN von der französischen Gendarmerie bei einem Zugriff nach einer Zugangssprengung durch ein Fenster. Da ich mich sehr für das Thema Polizei, Militär, Spezialeinheiten und Waffen interessiere (wie man ja an meine Themenschwerpunkten erkennen kann), fand ich dieses Bild sehr beeindruckend.

COSMiQ: Welche Bücher oder Filme haben Dich in letzter Zeit fasziniert?
incubus75: An Büchern lese ich fast nur Sachbücher über meine o. a. Themenschwerpunkte, sodass ich das Buch von Stefan Strasser „sniper- Militärisches und polizeiliches Scharfschützenwissen kompakt“ jedem empfehlen kann, der sich für das Thema interessiert.
Ansonsten fand ich das Buch „Abenteuer Apollo 11“ von Jesco von Puttkamer wirklich hervorragend. Der Autor ist einer letzten lebenden Personen, die seit dem Bau der Mondrakete für die NASA arbeiten und er schildert aus dem Leben heraus seine Zusammenarbeit mit Wernher von Braun und anderen großen Wissenschaftlern der NASA bis zum heutigen Tage. Mein Treffen mit ihm bei einem seiner Vorträge im letzten Jahr in Deutschland hat mich zutiefst beeindruckt.
Der Film „Tödliches Kommando- The hurt locker“, der in diesem Jahr auch mehrere Oscars gewann, hat mich als letzten Film sehr bewegt, da ich die Tätigkeiten eines Kampfmittel- und Bombenentschärfers schon immer sehr imponierend fand.

COSMiQ: Was kannst du besonders gut kochen?
incubus75: Bisher wurden meine Gemüsesuppe und meine Hamburger immer sehr gelobt.

COSMiQ: Was sind aus Deiner Sicht die drei größten Errungenschaften der Menschheit?
incubus75:
1. Die Erfindung des Buchdruckes: Der Meilenstein der Menschheit schlechthin, denn erst dadurch wurde es möglich, Wissen in schriftlicher Form zu vervielfältigen und vielen Menschen zugänglich zu machen.
2. Die Landung auf dem Mond: die größte Ingenieursleistung aller Zeiten.
3. Die Destillation von schottischem Single Malt Whisky, meinem Lieblingsgetränk.

COSMiQ: Mit wem würdest du gerne einen Monat lang tauschen?
incubus75: Mit einem Astronauten der internationalen Raumstation.

COSMiQ: Welches politische Projekt würdest du gerne beschleunigt wissen?
incubus75: Die Landung auf dem Mars, denn nur durch die Zusammenarbeit aller raumfahrenden Nationen wird es möglich sein, diesen Traum zu verwirklichen. Ein internationales Projekt zur Marslandung wäre ein Zeichen für die Schaffenskraft des Menschen abseits jeder nationalen Überzeugung und lokalpolitischer Schranken, ein Symbol des Friedens und der internationalen Kooperation.

COSMiQ: Was willst Du in deinem Leben unbedingt noch ausprobieren?
incubus75: Vater zu werden. Dauert aber nur noch gut 6 Monate *freu*.
Ansonsten würde ich noch gerne einen Flug mit dem Space Ship Two unternehmen. Das dürfte aber an meinen finanziellen Möglichkeiten scheitern.

COSMiQ: Auf welche eigene Leistung bist du besonders stolz?
incubus75: Darauf das in meinem Kollegenkreis über mich gesagt wird, dass ich ein guter Schutzmann bin und das man sich immer auf mich verlassen kann. Lob aus berufendem Munde tut immer gut.

COSMiQ: Deine Lieblingsfigur in der Geschichte?
incubus75: Leonardo da Vinci: Künstler, Erfinder, Architekt und Ingenieur; das größte Universalgenie der Menschheit.

COSMiQ: Was stört dich an COSMiQ bzw. den Partnerplattformen und wo müsste man nachbessern?
incubus75: Hauptsächlich störe ich mich an unqualifizierten Antworten, die entweder gleich falsch sind, auf Mutmaßungen oder Hören-Sagen basieren oder nicht hinreichend begründet sind.
Des Weiteren sind Fragen, die sich einfach mithilfe Google oder Wikipedia innerhalb von Sekunden beantworten lassen, etwas enervierend.
Ansonsten fände ich es ganz nett, wenn man die Daten der Partnerseite PM Besser Wissen importieren könnte und ich auch über die Seite von COSMiQ Zugriff auf meinen Account hätte.

COSMiQ: Welche neuen Features sollte COSMiQ bzw. PM Besser Wissen implementieren?
incubus75: Wie bereits eine Frage weiter oben: Die Importierung der PM Accounts in COSMiQ. Außerdem wäre die Einführung eines Platin-Diploms für 1.000 Punkte in einem bestimmten Wissengebiet wünschenswert.

COSMiQ: Was magst Du besonders an COSMiQ?
incubus75: Ich finde es besonders gut, dass man hier Fragen liest, die einen selbst interessieren und bei denen man beim Erarbeiten der Antwort etwas dazu lernt. Das war auch mein Hauptgrund für die Registrierung. Man kann hier immer etwas dazu lernen wenn man die Frage anderer Leute beantwortet.

Lieber Marco, herzlichen Dank für deine Zeit und dein Engagement! Das waren wirklich spannende und ganz neuen Einblicke. Viele Frühlingsgrüße an dich und alles Gute für die bevorstehende Geburt :)
Dein COSMiQ-Team

10 thoughts on “COSMiQ-Interview mit incubus75

  1. das Wichtigste hast Du vergessen .. :-)
    Ein Incubus ist ein männlicher Dämon/Alb, der sich in der Nacht mit schlafenden Frauen paart.

  2. Hallo Marco
    Interessant finde ich diese Interviews allemal, denn es ist manchmal amüsant und oft sehr aufschlussreich was hier mancher zu berichten hat. Zum lächeln brachte mich Deine Gemüsesuppe, denn ich koche auch sehr gerne, und deshalb frage ich mich: Passen Waffen und Kochen zusammen? Das muss ja, denn wahrscheinlich ist es der krasse gegensatz das den Ausgleich schafft. Das Du mal gerne ins All willst finde ich mutig. Deinem Interesse für die Kampfmittelbeseitigung kann ich nur zustimmen, obwohl es sich in diesem Film um die EOD Truppe handelt welche mit modernen Kampfmitteln zu tun hat, was nicht einfach ist, denn moderne Schützenminen bestehen zum allergrössten Teil aus Kunststoff und können mit einem normalen Minensuchgrät so gut wie nicht aufgespürt werden, da meist nur noch die Zündnadel aus Metall besteht, ein Schritt zu schnell, ein Schwenk zu wenig und das wars. Aber das nur am Rande. Du wirst Vater, und da freue ich mich mit Dir. Ansonsten lassen wir uns auch in Zukunft von dümmlichen unqualifizierten Fragen und Kommentaren nicht aus der Ruhe bringen, denn wir haben unser Fachgebiet und da muss uns erst mal einer etwas vormachen, oder etwa nicht?
    Gruss Günther

  3. Glückwunsch das ihr ihn rangekriegt habt :-)
    Ich selber bin mit einer Anfrage an ihm gescheitert ;)

  4. Ich finde das Interview gut gemacht, da es lesenswerte Fragen und Antworten sind. Hauptsächlich habe ich dieses Interview gelesen, da auch ich mit dem geschätzten Kollegen zu tun gehabt habe.

    Des Weiteren möchte ich von persönlicher Seite her sagen, dass ich es schön finde wenn auch Polizeibeamte sich unabhängig von deren Qualifikation weiterbilden, auch wenn es nicht in den unmittelbaren Tätigkeitsbereich der BePo fällt, aber das ist eine andere Geschichte

  5. Hallo Marco-gutes Interview-und-Vater werden ist nicht schwer-es dagegen „sein“sehr-In diesem Sinne-möge das Kommando-„Wasser Marsch“-nur zu Übungzwecken erforderlich sein.
    Fazit.-Gut, das du hier mitmachst.-

  6. Ich finds total klasse, mehr von einem User wie incubus75 zu erfahren.
    Dankeschön dafür und alles Gute weiterhin für Dich.
    GLG zs

  7. hi,finde es auch sehr spannend.bin eig nur zufällig aus profil gelandet..schade dass man dich net mehr kennenlernen kann :-(
    wünsche dir noch eine schöne zukunft und ein schönes leben

    lg

  8. Hallo Marco….
    Ersmal mußte ich auch lachen wegen der gemüsesuppe…Und dein Interview liest sich gut..
    Ich denke mir mal das du inzwischen schon papa geworden bist und erstmal HERLICHEN GLÜCKWUNSCH
    und dir/euch viel spaß mit dem kleinen zwerg…weiter so….und pass in deinen job auf dich auf!!!

Kommentare sind geschlossen.