Interview mit ANDRE_SPECIES

ANDRE_SPECIES ist ein LYCOS iQ User und hat es geschafft, den Rang Einstein zu erreichen. Hierzu
natürlich zuerst Glückwünsche vom gesamten Team.

Wie alt bist Du und wo kommst Du her?
Man ist nur so alt/jung, wie man sich fühlt. Ich bin in Oberschlesien in Polen geboren worden und seit 1989 lebe ich in
Deutschland.

Dein Beruf?
„Man hat 2 Arme zum Arbeiten und man hat 2 Beine, um der Arbeit aus dem Weg zu gehen.“
*Verfasser unbekannt*

Ich bin nicht berufstätig.

Deine Hobbys?
Raumfahrt, Weltraum, Philosophie, Computer, in junger Vergangenheit Gitarrist also zwangsläufig Musik vor allem mit dem
Gitarrenschwerpunkt.

Was sind die letzten 3 Bücher gewesen die Du gelesen hast?
„Aufbruch zum MARS – die Erkundung des Roten Planeten“ von Frank Miles, „Der Weg des großen Abschieds“ von Sacinandana Swami
und das Buch Mormon.

Was war Deine größte intellektuelle Herausforderung?
Die erste Registrierung bei Lycos iQ, das war mehr Zufallsglück als Können, es waren meine erste Interneterfahrungen..,
nein, im Ernst, das Erlernen der deutschen Sprache, der ich übrigens bis in die Gegenwart noch nicht ganz mächtig bin.

Was sind aus Deiner Sicht die drei größten intellektuellen Errungenschaften der Menschheit (außer Lycos iQ
natürlich ;-)

Kontrollierte Feuerbenutzung, viel später Kernspaltung und Raumfahrt.

Was waren die 3 größten menschlichen Dummheiten?
Der Glauben, dass es keinen Gott gibt, das erfinden des Alkohols und nicht Legalisierung der heilenden Cannabispflanze
für therapeutische medizinische Heilungszwecke. Darüber hinaus:

„Die Geschichte des Zweibeiners ist die Geschichte seiner Grausamkeit. Kein Tier kennt die Folter, nur der Mensch. Er zog
dem Feind die Nägel heraus, warf ihn lebendig Krokodillen vor oder goss ihm Jauche in den Schlund, ließ seine Fußsohlen
von Ziegen ablecken und schloss seine Genitalien an einen Stromkreis an. Deutscher Sadismus entlud sich in den Konzentrationslagern.“

„Wir haben eine Welt geschaffen, in der die Adler sterben und die Ratten gedeihen.“
*Claus Jacobi in „Mein Tagebuch“*

Was sind Deine 3 Lieblingsfilme zurzeit?
Seit ca. 10 Jahren schaue ich mir keinen Fernseher sowie keine Spielfilme mehr an – das Realleben ist viel interessanter, als sich
fiktive Spielfiguren in ausgedachten Geschichten anzuschauen, sich in ihre fiktive Welt und Sorgen emotional zu versetzen
und damit eigene Psyche zu belasten – aber ich sehe mir gerne verschiedene thematische Wissenschaftsdokumentationen im
Internet an.

Die für Dich 3 klügsten Menschen momentan?
Stephen Hawking,

Dr. Steven M. Greer

Sowie Leute von der NASA wie auch anderen Weltraumbahnhöfen.

Was willst Du unbedingt noch ausprobieren?
Ich will unbedingt meinen Hauptwohnsitz in die Niederlande dauerhaft verlegen, ferner ein Weibchen mit den Vornamen Marie und Huana
finden und.. vielleicht Sex?^^.., beim Zweiten bin ich mir aber noch nicht so ganz sicher.

Was ist Dein momentanes Lieblingswort?
Ein Liebliegenswort habe ich derzeit nicht und werde erst dann haben, wenn mir das angesprochene Weibchen mit den zwei spezifischen
Vornamen Marie und Huana ins Netz geht, dann hätte ich auch meine Droge.

Wie lautet Dein Lebensmotto?
„Nur zwei Dinge sind unendlich; die Weite des Universums und die menschliche Dummheit, beim Ersten bin ich mir nicht ganz
so sicher.“
*Albert Einstein*

Wie bist Du auf Lycos iQ gekommen?
Ich saß im Internetkaffe und suchte verzweifelt nach einer Wohnung in der Niederlande, beim Googeln las ich plötzlich die Anzeige:
„Du brauchst Rat, du hast Fragen? LYCOS iQ Mitglieder beantworten sie“.., da dachte ich mir, ausgezeichnet.., dort schreibst Du jetzt hin.
Die von mir gesuchte Wohnung habe ich dadurch nicht gefunden, dafür bin ich aber bei Lycos iQ dauerhaft geblieben.

Wie kamst Du zu Deinem Usernamen und zu Deinem User-Icon?
Einen Avatar habe ich bisher nicht, Der Name SPECIES entstand noch lange vor Lycos und ist ein Ergebnis einer langen
durchdachten Überlegung, der Name ANDRE ist mir von einem Schlagzeuger während Studioaufnahmen der Band „Die Tauben Väter“
zum Song „Nur im August“ für Stadtteilfest am Cranger Tor in Wanna Eickel, bei denen ich aus Jux als Bassist mitgewirkt habe,
verpasst worden. Den Namen ANDRE SPECIES benutze ich aber bereits seit 10 Jahren auch offiziell und er hängt auch an
meinem Klinkenschild.

Was magst Du besonders an Lycos iQ?
Lycos iQ zieht magisch an, aber tückisch macht süchtig, ich wollte nur eine Wohnung finden, nun gebe ich ein Einstein-Interview.

Wie findest Du das Design und die Übersichtlichkeit von iQ?
Wenn man die störende Werbung unter den Systemnachrichten ausblenden würde.., hmm.., gäbe es nichts auszusetzen, ganz akzeptabel und lässt sich sehen.

Die für Dich interessanteste Frage bisher bei Lycos iQ?
Da gab es einige wenige, an die ich mich leider nicht mehr genau erinnern kann und bei zurzeit 2131 beantworteten Fragen wäre die Suche danach ziemlich mühsam.

Hast Du Anmerkungen/Verbesserungsvorschläge zu Lycos iQ?
Das System könnte stabiler arbeiten, es gibt Tage, in denen kaum was geht, mehrmals wiederholen sich die gleiche Systemnachrichten, das Antwortfeld ist halb verdeckt und nur halbsichtbar, mehrmals muss man eine Antwort absenden, wobei die erste fertiggeschriebene Antwort verloren geht und erneut geschrieben werden muss, der Button „Antwort ergänzen“ scheint wie blockiert und funktioniert erst nach mehrmaligen Klicken, das sind Kleinigkeiten, die zusammengenommen das Leben erheblich erschweren.

One thought on “Interview mit ANDRE_SPECIES

Kommentare sind geschlossen.