Mehr Statuspunkte für Antworten

Liebe iQ-Community,

Seit Januar 2006 sind wir online und haben mit Eurer Hilfe und Unterstützung schon über 1,4 Millionen Fragen und mehr als 3.8 Millionen Antworten auf unsere Wissensplattform! Und der Grund dafür seid Ihr. Eure Fragen und vor allem Eure Bereitschaft, Euer Wissen mit den anderen Nutzer zu teilen, macht LYCOS iQ zu einem der beliebtesten Ratgeber in Europa. Dafür möchten wir uns bei Euch bedanken. Um zu zeigen, wie wertvoll Euer Expertenwissen für uns ist und wie hilfreich Eure Antworten für alle Fragenden sind, werden wir ab heute jede von Euch gegebene Antwort mit der doppelten Anzahl an Statuspunkten bewerten! Damit lohnt es sich jetzt für Euch noch mehr, gute Antworten zu geben. Denn je mehr Bonuspunkte für Antworten ausgeschrieben sind, umso mehr doppelte Statuspunkte gibt es von unserem System! Und umso mehr Statuspunkte ihr habt, umso höher wird ja Euer Rang bei LYCOS iQ. Also, legt los! Stellt Fragen und gebt Antworten und vielleicht seid Ihr ja bald der neue Einstein!
Es grüßt Euch

Euer iQ Team

45 thoughts on “Mehr Statuspunkte für Antworten

  1. Naja, naja… sehen wir es mal pessimistisch. ;D
    Die bisher verdienten Statuspunkte haben also die doppelte Mühe gemacht als die, die man nun verdient. Jemand, der ’nun‘ anfängt Statuspunkte durch Antworten zu bekommen, könnte dann ja beispielsweise mit halber Arbeit Grandpa Wolf überholen…
    Aber dann wollen wir mal nicht meckern, diejenigen, die hier nur aus Punktegier mitmachen, werden sich wohl freuen. *g*
    Und es wird sicher niemand mehr nur durch Fragen Einstein…
    Mir ist es im Grunde genommen egal.
    LG Rar

  2. Da ich mich nicht durch den plötzlichen Status-Punkte-Segen zum Einstein machen lassen möchte, werde ich es in der Zukunft wohl eher vermeiden, auf Frage zu antworten!

    Wenn ich jemals Einstein werden sollte so dadurch, wie es auch meine anderen Freunde vor mir geschafft haben!

    Einen neuen Einstein mit dieser Methode den „alten Einsteinen“ gleich zu stellen ist für mich ein Schlag ins Lycos Gesicht!

    Da verzichte ich lieber auf die Ernennung zum Einstein und bleibe ein Urgestein, denn Stolz ist mir Wichtiger als ein „Rang“ bei Lycos!

    Ich freue mich jedoch jetzt schon auf die neuen Einsteine hoch 10 ! – Zu denen ich dann Anerkennend hochschauen kann, weil sie es als fleißige Zocker und durch Statuspunkte-Jägerei geschafft haben, zu Ruhm und Ehre (bei Lycos) gekommen zu sein!*lol*

    Euer Urgestein,

    Gerd_nrw

  3. Ich stimme Gerd_nrw vollkommen zu!

    Diese Regelung finde ich nicht als sehr sinnvoll!

    Hier gibt es doch genug Antworten wo draus ersichtlich wird, dass es nur um die Punkte geht. Und so kann man die Qualität der Antworten bestimmt nicht gerade erhöhen.

    Wer sich sowas bloß wohl wieder ausgedacht hat…

  4. Ganz ehrlich, das ist totaler Mist. Es gibt genug Punktegeier. Jetzt wird sich das nur noch verschlimmern.

    Bitte stellt bald wieder das alte Punketsystem ein! Bis jetzt gibt es fast nur negative Meinungen dazu.

  5. Als Neuling würde ich hurra schreien.
    Als Urgestein. Sage ich :muss das sein.
    Um gerecht zu sein, müssten unser Antwort, welche wir schon geben haben, verdoppelt werden.

  6. Liebes IQ-Team,
    von dieser Reform bin ich nicht so begeistert. Ihr leistet damit einer Punkte-Inflation Vorschub und eure zweifelhaften Punkte und Ränge werden in Zukunft noch wertloser werden. Man sollte das ganze mehr dynamisieren, so dass es ein stetes Auf und Ab gibt, wie an der Börse. Immer nur aufwärts, immer mehr Punkte und immer mehr Einsteins ist auf Dauer doch langweilig. Etwas mehr Phantasie und Kreativität wäre wichtig, dafür würde ich auch gern einige Punkte abgeben.

  7. Liebes Team,

    DAS gefällt mir ebenfalls nicht.
    Man kann tatsächlich NICHT davon ausgehen, dass die Kommentare nur aufgrund einer guten Antwort gegeben worden sind.
    Oft wird lediglich noch einmal etwas nachgefragt oder ein gewisser Punkt noch einmal intensiv diskutiert.
    Diese (beabsichtigte, neue) Regelung halte ich für falsch und überflüssig.

  8. Liebes IQ-Team !

    Meine ehrliche Meinung ? Das ist Murks !
    Damit wird der Punktejägerei, im schlimmsten Fall auch der Punkteschieberei, nur Vorschub geleistet ! Ich fürchte, daß dabei die Qualität aufgrund der Quantität auf der Strecke bleibt – und das würde ich sehr bedauern !
    Natürlich ist Lycos auch ein Wirtschaftsunternehmen, sollte sich aber auch fragen lassen müssen, ob Qualität nicht wichtiger ist als die „Masse“ !

    Mein Vorschlag war und bleibt, das Punkte- und Rängesystem abzuschaffen und eine Kennzeichnung anhand der Zugehörigkeitsdauer einzuführen ( Newbie/Junior, Member, Alter Hase/Senior o.ä.)

    Die Zeit wird uns zeigen, was diese Reform verändert und viele Spamfragen nur der Punkte und Ränge wegen gestellt werden . . .

    LG @alle, Chica

  9. Liebes Team,

    da haut es mich ja fast vom Hocker! ;-)
    Die gute Nachricht ist: jetzt passt das Verhaeltnis zwischen Statuspunkten, die man durch Fragen
    und Statuspunkten, die man durch Antworten „verdienen“ kann etwas besser.
    Ich finde es aber auch unfair gegeneber den Usern, die schon laenger dabei sind:
    Neueinsteiger machen sich keine Vorstellung davon, wie lange der „normale“ User gebraucht hat, um die Raenge hochzuklettern.
    Ich finde es eine weitere Inflation des Raengesystems… ein weitere Button zur differenzierteren Beurteilung von Antworten waere mir wesentlich lieber gewesen!
    Aber Punktejaeger werden sich bestimmt mehr fuer diese Neuerungen begeistern –
    ob das allerdings die Qualitaet der Antworten hebt, wird sich zeigen muessen.

    Wer dazu auch an der Umfrage im Forum teilnehmen will:
    http://forum.lycos.de/LYCOS+iQ/Ausdiskutiert/st/13115/Statuspunkte+in+iQ.html

    Sch☀nes W☺chenende, WBS

  10. Na ja… Ich glaube damit lockt ihr nur die Punktegeier hinter den Ofen vor. Ich halte das ebenfalls für den falschen Weg.

  11. OK – mehr Statuspunkte.
    Daher auch schneller – noch schneller – Einstein – und was kommt dann??? Einstein hoch 10, 11, 12 – warum laßt Ihr Euch nicht neue kluge Köpfe einfallen, anstatt die langweiligen Einsteinhochsowiesos???
    Kreativität ist gefragt!!!
    Gruß Euer cui-bono

  12. Gilt das auch für die Partnerfirmen, wie Brigitte no-problem, PM, freenet-smart etc.???
    Oder nur für ‚echte‘ Lycosianer?

    Eigentlich ist doppelte Statuspunktevergabe falsch – und vor allem den ‚Alten‘ gegenüber ungerechtfertigt – sie haben sich redlich bemüht und den ‚Neuen‘ wird es nun nachgeschmissen….
    Damit wird der berüchtigten Punkteschieberei Vorschub geleistet.

    Ich bin eigentlich dagegen – und dafür, das alte System um der Gerechtigkeit Willen beizubehalten.

    Ausser – alle bisherigen Statsupunkte werden sofort verdoppelt – dann meinetwegen.

    Und wie sollen die neuen Einsteine dann heissen??? Habt Ihr schon Ideen für neue kluge Köpfe????
    Brainstorming ist angesagt, Ihr lieben Mods und Admins ….. !
    – Liebe Grüße Eure dschinghi ☼

  13. Ich hätte eine Idee für die neuen – ja nun zuhauf hereinprasselnden neuen Ein-und Mehrsteins:

    1. Einstein
    2. Bernstein
    3. Aquamarin
    4. Topas
    5. Saphir
    6. 7. 8. usw. jede Menge anderer teurer Schmucksteine
    und zuletzt: Diamant

    LG Maria ☺

  14. So kriegen die ernsthaften User ganz schön einen vor den Bug!

    Für mich macht bzw. ergibt das keinen Sinn (mehr)!

  15. Also, „ICH“ bin dagegen !
    Für mich sieht das so aus, als wenn Ihr ein Buch von der letzten Seite her anfangt zu lesen !
    Warum nicht erst den 4. Bewertungspunkt einführen ?
    Der würde schon ein Stück „Rache“ entfernen !
    Wenn dann die Einsteine wie Pilze aus dem Boden schießen, dann wird doch das System von einer
    Gratulations-Welle überrannt, die dem Trafik, der eh schon Probleme macht, zum Schnecken-Tempo
    verhilft. Dann können wir auch alle wieder auf Modem 64 k umsteigen und viel DSL Geld sparen !
    Es macht doch keinen Sinn, schnellere Geräte zu haben, wenn das System es nicht leisten kann !

    Ist ja fast so, wenn ich mit einem FastRennWagen(wollt jetzt keine Namen nennen) über einen Feldweg jagen wollte !

    Kann man denn wenigstens seinen Rang endlich einfrieren lassen ?
    Das würde das System doch auch schon entlasten.
    Es braucht dann bei mir und einigen anderen auch nicht mehr „mit zählen“ !

    Gruß, den freundlichen vom ©spielefix

  16. Ich halte es so, wie it den anderen Reformen, die ich seit Januar 2006 erlebte: Macht was Ihr wollt, ich bin hier um Spass zu haben. Danach richtet sich meine Aktivität.

  17. Es ändert sich nur etwas für die Karteileichen, die schon lange nicht mehr aktiv sind, da sie ihr Brot noch nach dem alten Pnktesystem verdienten und nun schneller überholt werden.

    „Um zu zeigen, wie wertvoll Euer Expertenwissen für uns ist und wie hilfreich Eure Antworten für alle Fragenden sind, werden wir ab heute jede von Euch gegebene Antwort mit der doppelten Anzahl an Statuspunkten bewerten! “

    Wenn euch unser Expertenwissen schon so viel wert ist, dann sorgt doch bitte dafür, daß sich die Seiten hier wieder schneller öffnen, denn darüber würden wir uns alle wesentlich mehr freuen als über die doppelte Punktzahl!

  18. also ich persönlich halte es genauso wie Chica: abschaffung dieser albernen „punkte“ und „ränge“.
    der bärendienst an dem projekt wissensdatenbank öffnet einem leidlich die augen. geht es denn tatsächlich immer offensichtlicher um die marktwertsteigerung des produktes iq auf kosten der qualität?

    ein gast wird seine erstaunte freude an den *wuhaha-antworten* bekommen – ernsthafte antworter werden die lust verlieren und dezimieren sich.

    mich schreckt das ab.

  19. Quantität erhöht nicht zwangsläufig die Qualität.
    Fehlt nur noch eine „feindliche Übernahme“ der Yahoo!Clever Benutzer, die man mit dem Angebot, ihre Y!C Punkte nach LIQ einfach mitzubringen, vom Mitbewerber weglockt.

  20. Noch mehr Punkte? Ist meiner Meinung nach ebenfalls völlig verkehrt, jetzt werden Ränge usw. noch schneller erreicht, die Toplisten werden bald unermesslich hoch sein und eine Übersicht über die jetzt schon sehr vielen Einsteine ist überhaupt nicht mehr gegeben. Meine Meinung: Ohne Punkte wärs besser!

  21. @wbs: Mein Kommentar musste auch „freigegeben“ werden.
    @Mephistopeles: >>Einstein, Bernstein, Aquamarin…“ Nette Idee. Gefällt mir!

  22. Da haben wir ja wieder eine Reform.
    Es gab doch schon mal eine Reform wo die Statuspunkte gesenkt wurden und um die Ränge zu erreichen wurden daraus mehr gemacht.( Das hatte damals mein Einstein gekostet).
    Nun soll es wieder in die andere Richtung gehen?. Was soll das Bringen ? Sind zu viele Fragen unbeantwortet geblieben? Die Qualität der Antworten wird es nicht steigern. Ich habe ja auch schon Öfters gesagt das man die Sp und BP einfach abschaffen sollte . Sie bringen überhaupt nichts.Ich bin ja auch eher einer der Alten User , die lange genug dabei sind. Wobei ich mich meist auf das Lesen beschränke und kaum noch Antworten gebe.
    Liegt auch daran das ich oft genug nur noch den Kopf schütteln muß, sowohl bei den Fragen als auch bei den Antworten.
    Ich denke die ewigen neuen Reformen bringen überhaupt nichts. Und kann nur dazu sagen , das eine was man will und das andere was man bekommt . Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
    Gruß Thomas

  23. Also ich finde es nicht besonders gut.
    Wenn ich da an Teddybaer140 denke der seinen Einstein mit nur 3 Fragen erreichte,
    oder an GrandpaWolf. Die Beiden gaben sich redlich Mühe um Ihre Ränge zu erreichen, und jetzt fallen sie uns praktisch fast in den Schoß, finde ich es total ungerecht.
    Besonders bei Gastfragen. Dort wird doch oft nur mit:“was meinst du mit deiner Frage“ geantwortet, und dafür soll es jetzt Punkte rieseln?

    Liebe Grüße
    ♥lichst Brigitte Serwo

  24. für mich sind die punkte völlig uninteressant, denn wem oder was sollen sie nützen??? es gibt nun mal die rangleiter, also klettert man nach oben.
    –wobei granpa_wolf schon ein liq-pokal zustünde !!!

    bevor aber sprossen ‚übersprungen‘ werden können, sollten eher welche dazu kommen.
    warum, ist schon hinreichend argumentiert worden.
    mit einer antwort, wie zb nur „ja / jepp oder nein / nö“ sollte man generell KEINEN EINZIGEN punkt bekommen (weder sp, noch bp).

    das neue system ist nicht durchdacht und wird die langeweile der (punktejagd)-fragen und -antworten erhöhen.
    sehr schaaade.

  25. So meine „lieben“ Verantwortlichen!
    Nachdem ich das hier gerade gelesen habe: http://iq.lycos.de/qa/show/1411629/?
    steht meine Entscheidung fest.
    Wie kann es sein, dass wir uns alles gefallen lassen müssen und jegliche Kritik von euch unterbunden wird?
    Ich glaube nicht, dass der gute Rat allein die Entscheidung gefällt hat, die Frage von Gerd_nrw zu löschen. Sondern dass von euch Mods darüber diskutiert und entschieden wurde.
    Egal, das war es dann für mich.
    Schade eigentlich!

    Fehlt nur noch, dass dies hier auch gelöscht wird.

  26. >>Um zu zeigen, wie wertvoll Euer Expertenwissen für uns ist und wie hilfreich Eure Antworten für alle Fragenden sind, werden wir…

    … die darauf bezogene Frage und die bis heute Abend eingegangenen [über 35] Antworten mit einem lapidarem Verweis löschen!

    http://iq.lycos.de/qa/show/1411629/Die neue Statuspunkte Reform?
    Diese Frage wurde deaktiviert:
    Bitte wende Dich mit Anfragen dieser Art direkt an den Support!

    Sowohl Frage als auch Antworten haben sich in sachlichem Ton und ausführlich begründet mit den Auswirkungen auseinandergesetzt und enthielten einige Anregungen zur Weiterentwicklung der Plattform. Von den Diskussionen um eine Punktereform in 2007 über die Frage zu der Größe der Avatare und der Weihnachtsspendenaktion bis hierhin eine bemerkenswerte Entwicklung.

    Taktisch klug (die Deaktivierung Freitag nacht durchzuführen), technisch begründet (Meinungsfrage etc.) – aber strategisch?
    Ein kurzes Statement der Moderation zu den Hintergründen ähnlich wie damals die Erläuterung von KarloSP anläßlich der Verschiebung der Weihnachtsspendenaktion wäre hilfreich gewesen. So drängt sich der Verdacht auf, daß es diese nicht gäbe.

    *kopfschüttel*
    Wolf

    Und irgendwie führt aus meiner Sicht die hier getroffene Entscheidung die obige Mitteilung ad absurdum.

  27. Geld sollte man sich leihen, um arme Leute zu beschenken. Das wäre im Vergleich genau so sinnvoll.
    Da gehe ich doch lieber gleich zu den Enten und den Fröschen, ganz tief unten am See. Einen fröhlichen „Gutelaunesonntag“ Euch allen. Und meine BP`s werde ich jetzt nur noch verschenken, damit die „Vorbilder“ schneller nachrücken.

  28. Ich bin echt enttäuscht und sauer !

    Wir User, die diese Reform schließlich betrifft, setzen uns konstruktiv damit auseinander und versuchen, einen Beitrag zum guten Miteinander zu leisten !
    Und was ist der Dank ? Wir werden abgestraft, indem wir „mundtot“ gemacht werden !

    Das Ganze wird verschoben ins Forum, wo a) viele User eh nur selten sind und b) noch nicht mal alle User hin gelangen können !

    Mein Fazit : Quo vadis LiQ, wenn den Fragen so langsam die guten User ausgehen,
    weil sie die Lust daran verlieren . . . ?!

  29. Klasse.
    Warum nicht gleich alle zu Einsteins machen?
    Und dann noch die diesbezügliche Frage löschen.
    Die Methoden kommen mir aus einem anderen Forum bekannt vor.
    Auch da steht der Betreiber ganz hinter den Mods. Sogar bei Verstößen gegen die eigenen Guidelines.
    Und auch, wenn sie auf einer Wissensplatform bekunden, dass wissenschaftliche Erkenntnisse durch ihr eigenes Wissen zu ersetzen sind.
    Und alle Mods sind gleich.
    Und dann auch bald alle User Einsteins.
    Schöne neue Welt!
    Das ist der Stoff aus dem Selbstmord gemacht wird.

  30. Finde es nicht gut. Möchte mir den Titel Einstein erarbeiten wie viele vor mir auch.

    Aktiviert das alte Punktesystem wieder. BITTE!!!!!

    LG René

  31. Ich finde leider, das ist der absolut falsche Weg. Viele User werden jetzt wieder verärgert – und das nach der
    ganzen Sache mit dem super-langsamen Server durch die Werbung. Lycos soll uns halt gleich direkt sagen, dass sie
    uns „alte“ User nicht mehr haben wollen! Die Punkte sollten eher vermindert oder ganz abgeschafft werden. Denn
    mehr gute Antworten bekommt man nicht durch den Anreiz Punkte zu ergeiern! Die Ränge werden mit der Zeit langweilig,
    denn man hat ja bald die guten Ränge erklommen, dann werden viele Leute wieder aussteigen. Den Sinn hier werden sie
    nämlich nie richtig begreifen. Aber wenn Lycos das so möchte, bitteschön……. Man wird sehen wo und wie es endet.
    Schade eigentlich, dass WIR hier so egal sind…….

  32. Mir drängt sich der Gedanke auf, dass wir hier nur Marionetten und Punktestimmvieh sind – an ehrlichem Wissen und gescheiten Fragen ist doch hier keiner mehr interessiert.
    Die Frge von Gerd war sehr vernünftig, wurde intensivst gelesen und beantwortet – und zwar mit Argumenten, die besser nicht sein könnten – durchdacht und konstruktiv – allerdings von den Stammusern zurecht auch sehr verdutzt – oder besser gesagt: verletzt – ob der Bevorzugung aller Neulinge….
    Und dann – mitten in der Nacht – wurde diese Frage zu Grabe getragen. Es ist nicht zu Fassen! Wir werden hier gar nicht ernst genommen – wie gesagt – wir sind nur Marionetten.
    Gute Nacht, Lycos – du warst mal so eine schöne Plattform.

  33. Ich habe da eine bessere Idee:

    Summe Statuspunkte = Anzahl Antworten / Wurzel(TOP Antworten) * nicht hilfreich zum Quadrat und das ganze mit 3,142* hilfreiche Antworten multipliziert mit Anzahl Fragen/(Gute Frage).

    Ich finde damit können alle gut leben !

  34. Tja hofrat11, da hast Du Recht, so kommt man sich wirklich oft vor.

    Die Frage von Gerd_nrw war gut und sie in einer Nach- und Nebelaktion zu deaktivieren ist nicht „die feine englische Art“. Dachte man so Diskussionen aus dem Weg zu gehen? Kann mir auch bei allem guten Willen nicht vorstellen, daß nachts Moderatorenkonferenzen stattfinden, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

  35. http://forum.lycos.de/showthread.php?t=13130
    Es mag ja sein,das man mit noch mehr Gummipunkten Kids zur intensiveren Teilnahme bewegen kann-doch ist es das ,was ihr wirklich wollt ?
    Punkte und Ränge sind mir so wichtig wie Hämorrhoidenjucken.
    Schafft den Punkte-Ränge-Schnökes ab-und ihr habt eine Plattform in der es um Tipps und Hilfe geben geht und nicht um Titel.

  36. LiQ hat früher mal sehr viel Spaß gemacht. Die Qualität aber weicht schon seit langem mehr und mehr der Quantität, dem teilweise sinnleeren Antworten und dem wird mit der doppelten Punktzahl sicher nicht Einhalt geboten werden. Aus diesem Grund habe ich LiQ schon vor etlichen Monaten verlassen und schaue nur noch ab und zu mal als Gast wieder rein – immer in der Hoffnung, dass es sich vielleicht irgendwann lohnen könnte, wieder zurück zu kommen und mich reaktivieren zu lassen. Bislang zeichnet sich diese Option aber einfach nicht ab – und Euer neuerlicher Coup wirkt auf mich auch nicht gerade überzeugend. SCHADE!!!

  37. Update !

    Wenn Lycos denn wirklich aus wirtschaftlichn Gründen mehr auf Quantität setzt,
    sollten zumindest die technischen Voraussetzungen der Server dementsprechend
    angepaßt werden !
    Ich bin mir nicht sicher, ob das auch bedacht wurde – zumal ich heute extrem oft
    „um Geduld“ gebeten werde und immer wieder meinen Account neu aktivieren muß . . .

    LG an das Team

  38. HI IHR
    Ich seh die Pünktchen nur als netten Gag an. Wichtig ist doch vor allem, daß man ab und zu jemandem wirklich weiter helfen kann. Das ist doch auch die Idee, die hinter Lyc IQ steckt – das sollte niemand aus den Augen verlieren.
    Die mehrmals aufpoppenden Systemnachrichten stören viel mehr – kommt öfters vor, daß man die 3 bis 4 mal löschen muß bis Ruhe ist.
    kaktusjens

Kommentare sind geschlossen.