Ein Jahr Lycos IQ – Was kommt 2007?

Zunächst vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche zum einjährigen Bestehen. Nur durch Eure unermüdliche Aktivität und Euer zahlreiches Feedback konnten wir das gesamte letzte Jahr über stetig and Besuchern und Seitenaufrufen wachsen.

Viele von Euch fragen sich bestimmt, was 2007 zu erwarten ist. Einigen mag auch schon aufgefallen sein, dass es im Moment nicht wie früher 2-wöchentliche Updates gibt. Darum hier mal ein kurzer Ausblick auf 2007 – hoffentlich jedoch, ohne allzu viel zu verraten.

Für 2007 gibt es 2 Leitsterne: der erste heisst „Konsolidierung & Vereinfachung“. Jeder, der IQ nutzt, weiss wie mächtig und komplex die Plattform mittlerweile ist. Wir sind ja nicht nur eine F&A-Tool, sondern auch eine Link-Bibliothek, eine Community und ein Nachrichtensystem sowie eine Video- und Bilderressource. Hinzu kommen ziemlich umfassende Bewertungs- und Qualitätssicherungssysteme. Wer von Euch hat zum Beispiel mitbekommen, dass man bei IQ nicht nur den gesamten Service durchsuchen kann sondern auch ausschließlich die eigenene Inhalte oder die seiner Freunde?

Wir denken deshalb, dass wir den Service nicht noch komplexer machen sollten, sondern die bestehenden Features besser zugänglich machen müssen. Darum werden wir das gesamte Jahr 2007 an der Verbesserung der Nutzbarkeit der Plattform arbeiten. Dazu gehört eine Konsolidierung der ausufernden Navigation, die Vereinfachung der Startseite und die Verbesserung der Linkbibliothek.

Mein persönlicher Augenstern ist z.B. das Vorschlagswesen. Hier haben wir entscheidende Vorteile ggü. jeder anderen Plattform und nutzen sie nur unzureichend. Stellt Euch einen Service vor, bei dem nicht nur der Nutzer eine Frage beantwortet, der gerade zufällig online ist, sondern stattdessen treffsicher die relevanteste Frage an die kompetentesten Nutzer weiterleitet. Das bringt Qualität und aktiviert auch die „Schläfer“.

Hierunter fällt aber auch das Punktesystem. Wahrscheinlich noch im Januar wird es entscheidende Vereinfachungen geben, die das System nicht nur verständlicher machen, sondern auch noch stärker auf die Belohnung von qualitätsbringenden Aktivitäten abzielt, als nur auf die Honorierung von Aktivität an sich. Hierzu wird es sicherlich noch den ein oder anderen Aufschrei geben, aber viele von Euch haben uns darin bestätigt, dass dies notwendig ist. Mehr dazu gab es ja bereits im Blog.

Es gäbe noch einige weitere Bereiche zu nennen (z.B. das gesamte Thema „Tagging“), aber ein wenig Spannung soll ja schließlich erhalten bleiben.

Der zweite Leitstern ist „Qualitätswachstum“. Ihr alle lobt an Lycos IQ die immer noch überdurchschnittliche Qualität der Community. Ausrutscher wird es zwar immer geben, aber wir denken, dass am Ende gute Nutzer, gute Fragen und gute Antworten den Unterschied machen werden.

Darum werden wir Lycos IQ interessanten Themenseiten im Internet zur Verfügung stellen. Dabei werden Seiten, die in ihrem jeweiligen Gebiet führend sind, Lycos IQ-Funktionalitäten als eigene Plattform bei sich integrieren können. Die Nutzer der verschiedenen Plattformen werden aber untereinander kommunizieren und Fragen beantworten können. Auf diese Weise werden zu mehr Themengebieten interessante Fragen generiert und IQ als Ganzes viel interessanter. So überkommt man auch die häufig bemängelte Problematik zu allgemeiner Fragen und spannende Zielgruppen auf den Service aufmerksam gemacht. Wir hoffen, Euch bereits im Februar die erste große Partnerseite vorstellen zu können.

Zu diesem Bereich „Wachstum“ gehört noch ein weiterer großer Wurf, den ich aber erst vorstellen möchte, wenn wir die Testversion auf dem Server haben. Ihr könnt Euch auch hier auf eine sehr schöne Ergänzung zum bestehenden IQ freuen. Glaubt mir: das wird gut!

Danke noch einmal für die Treue im letzten Jahr, wir hoffen jedenfalls sehr, dass Ihr uns alle weiterhin begleiten werdet! Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Euch!

7 thoughts on “Ein Jahr Lycos IQ – Was kommt 2007?

  1. Ähm wer hat das geschrieben ?
    Hat Karl seine Unterschrift vergessen ?

    Ja aber egal, klingt spannend, einige kleiner Bugs werden hoffentlich noch ausgebügelt der Rest sollte nur noch Konsolidierung sein.
    Wünschen würde ich mir, als Fragesteller auch tolle Bilder reinstellen zu können und endlich Mitteilungen über nicht hilfreiche Antworten. Ebenfalls die automatische Freundschaft bei zwei Beobachtungen sollte nicht mehr passieren.
    Eine Stausleiste welche Mods online sind wäre auch sinnvoll !

    Einige Highlichts für das Ranking:

    Platzierungen er meistenen „nicht hilfreich“
    Platzierungen der meisten „wurde redaktionell entfernt“
    Platzierungen „meiste BL Einträge“

    Bei den Diplomen sollten die Rubriken PC und Computer zusammengelegt werden, macht sonst keinen Sinn, ist das gleiche !

    Auf ein weiteres Jahr !

  2. Danke, Gruftie. Ist notiert. Der Verfasser steht übrigens immer neben dem Beitrag (macht WordPress automtisch)

    LG
    Thomas

  3. da die bugs sind wirklich auszumerzen. Welche Seite soll denn die Partnerseite werden? Gibts die schon ? (bestimmt, sonst würde sie ja nicht so etabliert sein, um wichtig und relevant zu sein). Welches Thema wird die Partnerseite haben?

    Ich schlage ja den Matheraum vor, der ist ähnlich strukturiert wie LIQ.

    Um die Com. zu vergrößern könnte man ja yahoo klever oder wie das ding heißt integrieren, man soll halt seinen Feind verschlucken.

  4. Hallo Thomas !

    Auch ich bin schon sehr gespannt auf die Neuerungen und lasse mich gerne angenehm ueberraschen !
    Wenn dann noch der Bug mit meinen „Geistern“ entfernt wird, bin ich wirklich zufrieden !

    Auf ein gutes Gelingen !

    LG, Chica

  5. Hallo IQ-Team, Danke für diese Vorab-Infos.
    Das klingt teilweise spannend und teilweise überfällig. Raum für Verbesserungen wird es wohl immer geben, auch wenn die Ansichten darüber manchmal weit auseinander gehen.

    Das mit dem Vorschlagswesen wird meiner Meinung nach niemals richtig funktionieren, auch wenn es vom großen Vorsitzenden als „persönlicher Augenstern“ hervorgehoben wird. Die richtigen Fragen zu den richtigen Experten zu leiten (z.B. medizinische Fragen an einen Arzt, juristische Fragen an einen Rechtsanwalt, Computerfragen an einen Informatiker oder PC-Experten) wird schon deshalb nicht funktionieren, weil solche Experten bei Lycos IQ im allgemeinen gar nicht anzutreffen sind. Also m.E. ein großer Hype um ein untaugliches System, genauso wie seinerzeit die viel gepriesenen „Expertensysteme“ in der KI. Erinnert sich noch jemand an die?

    Trotzdem weiterhin viel Erfolg und auf ein gutes und erfolgreiches Jahr 2007!

    LG
    Mambo.Kings

Kommentare sind geschlossen.