Interview mit CasaBiondi

Persönliches:
Wie alt bist Du und wo kommst Du her?
Ich bin 33 Jahre jung, komme ursprünglich aus Bielefeld, habe aber letztes Jahr mit meiner Familie in Versmold („Größter Fettfleck“ Deutschlands) gebaut wo wir seit Anfang dieses Jahres leben.
Deine Hobbys ?
Meine Familie, unser Haus & Garten, Fußball, Film & Musik, Multimedia aller Art
Was sind die letzten 5 Bücher gewesen die Du gelesen hast?
– Der Erfolg ist in Dir! (Dale Carnegie)
– Das Geheimnis glücklicher Kinder (Steve Biddulph)
– Oje, ich wachse! (Hetty van de Rijt)
– Selbst Isolierungen und Dämmungen einbauen (Bernhard Serexhe)
– Handbuch Gartengestaltung (Daniel Böswirth)
Was war Deine größte intellektuelle Herausforderung?
Die Verkabelung unserer Gartenbeleuchtung inklusive Bewegungsmelder.
Wo hat Dich Dein Intellekt schon einmal im Stich gelassen?
Bei der Verkabelung unserer Gartenbeleuchtung inklusive Bewegungsmelder. J
Deine derzeitige Geistesverfassung in einem Wort ?
Ausbaufähig
Was sind aus Deiner Sicht die drei größten intellektuellen Errungenschaften der Menschheit (außer Lycos IQ natürlich ;-)
– Mathematik
– Demokratie
– Erkennen des Ursprungs des Universums
Was waren die 3 größten menschlichen Dummheiten?
– Zu denken der Mensch wäre die höchste Stufe der Evolution
– – Die Kreuzzüge sowie die vorausgegangene islamische Expansion
– Die Zuwanderungspolitik der EU
Die 3 sympathischsten Menschen zurzeit?
– Unser 17 Monate alter Sohn – sympathischer geht’s nicht.
– Meine Frau (und ich hoffe das wird sich niemals ändern)
Günther Jauch (Um an dieser Stelle auch einen Prominenten zu erwähnen)
Die 3 klügsten Menschen zurzeit?
Wie sagte doch Tucholsky einst so schön: „Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.” – Sind also die sichtlich Dümmsten somit die Klügsten?
Was sind aus Deiner Sicht die 3 interessantesten Fragen zu denen es noch keine Antwort gibt?
Da gäbe es sicherlich weitaus mehr als drei…
Die klügste Frage bisher bei Lycos IQ?
Da es meiner Meinung nach keine dummen Fragen gibt (nur dumme Antworten), kann ich hier somit leider weder die dümmste noch die klügste Frage herausstellen.
Zu Lycos IQ:
Wie kamst Du zu Deinem Usernamen und zu Deinem User-Icon?
Mein Username setzt sich zusammen aus meinem Familiennamen und unserem im letzten Jahr erbauten Haus – unserem Casa Biondi. Das Avatar zeigt ein dem Casa Biondi recht ähnliches Haus. J
Was magst Du besonders an Lycos IQ?
Die Offenheit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft mit der sich die User bei Lycos iQ begegnen.
Was sollten wir dringend verbessern?
Macht einfach weiter so wie bisher und lasst die Messlatte immer schön weit oben.
Wer sind aus Deiner Sicht die sympathischsten anderen Nutzer?
Gibt es auch unsympathische Lycos iQ Nutzer? J
Deine sonstigen Anmerkungen zu Lycos IQ?
Um es im aktuellen Slogan einer bekannten Fast-Food-Kette auszudrücken: „Ich liebe es!“

6 thoughts on “Interview mit CasaBiondi

  1. Mathematik als größte intellektuelle Errungenschaft – da muss ich doch wohl mal mein 1×1 aufpolieren ;)

    Ein schönes Interview

    Gruß Marc

  2. sehr interessant.
    Bedauerlich für die Gartenbeleuchtung, warum hast du nicht bei IQ gefragt, obwohl da war mal was !!!

  3. Hi!
    Das ist ein sehr schönes Interview, die Antworten waren sehr, nun ja, wiesoll ich das sage, ähhmmmm – ja…..- tja, die waren halt auch schön ;-)
    nein jetzt im Ernst, echt gute Antworten, sogar ich hätte es nicht besser machen können! Vor allem deine Ehrlichkeit gefällt mir

    Mfg
    Lichterbraut

  4. n’Abend zusammen!

    find diese Interviews ne schöne Sache. Da erfährt man mal was über die Hintergründe der User.

    Sehr philosophisch! Ehrlich und interessant!

    Mathematik wichtig? Ich habs schon immer befürchtet, aber aus dem Mund eines LiQ-Users musses wohl stimmen ;-)! Dann geh ich mal wohl lieber en bissl über mein Mathebuch meditieren ;-)!

Kommentare sind geschlossen.