Abschied nehmen…

Eine kurze Nachricht von uns, diesmal an dieser Stelle, weil sie viele betrifft. Die Fragen zu den Streits, die sich gestern gehäuft auf iQ gefunden haben, haben wir deaktiviert. Es ist

  • unerheblich für die meisten Benutzer, diese persönlichen Fragen zu lesen
  • unerfreulich für neue Benutzer, über eine Reihe von 5 solcher Fragen zu stolpern
  • offenbar schlecht für die Stimmung aller Benutzer
  • ein Fall für Nachrichtenfunktion und Forum

Wir werden auch die Guidelines in der nächsten Zeit erweitern, um deutlich zu machen, welche Beiträge wir auf der Plattform für sinnvoll und angemessen halten. Die jetzige Auseinandersetzung zeigt uns, dass es ohne eine stärkere Restriktion durch Regeln nicht funktioniert.

An dieser Stelle möchte ich drei Punkte schon einmal nennen, die wir nicht mehr akzeptieren (was sich auch auf den Bereich des Forums erstreckt):

  • Metaphern, die das Verhalten von Benutzern in irgendeine Analogie zur NS-Zeit stellen.
  • Ausführliche Zitate aus Profilen oder Fragen, ohne weitere Erläuterung und konkretes Anliegen. In Zukunft bitte im Forum eine Frage stellen und einen Link auf das/die entsprechende/n Profil/e setzen, dann kann sich jeder das ganze Bild machen, den es interessiert.
  • Öffentliche Fragen zu einzelnen Nutzern, ohne den Support angeschrieben zu haben.

Viele Grüße und auf ein besseres Miteinander,

Karl

in loan cash advance georgiaadvance cash loan wisconsinloans 100 on financingloan k balance 401 duebridge loan aloan home 125 lendersadvance cash utah loancredit $1000 loan bank nocash loan payday advance advance1 million loan dollar

19 thoughts on “Abschied nehmen…

  1. Schön, dass ihr doch reagiert, hab schon gedacht, ihr seit nur noch Zuschauer.

    Eine der Friedenskämpferinnen.

  2. Finde ich klasse. Es wäre nämlich schade, wenn noch mehr Experten Lycos iQ verlassen würden.

  3. Ohne klare Regeln und deren Durchsetzung macht es keinen Spaß,
    gerade die persönlichen Attacken müßt ihr eindämmen.

    Punkt 3 ist mir noch nicht so klar,
    wäre schön,
    wenn man das irgendwie näher erläutern könnte.

    Solltet mal wirklich darüber nachdenken,
    ob nicht auch ein Abzug von Statuspunkten für Fehlverhalten möglich ist,
    ich finde das besser,
    als immer über die Deaktivierung von Usern zu diskutieren.

    Allerdings muß man auch das Mobben von einzelnen Usern in die Reihe bekommen,
    denke da zum Beispiel an den Durstigen.

  4. „“Allerdings muß man auch das Mobben von einzelnen Usern in die Reihe bekommen““

    Wie Recht du hast! Vor allem sollte man mit dem Mobben nicht anfangen bevor der User seine erste Frage gestellt bzw. erste Antwort gegeben hat.
    Bevor man einen User im Forum an den Pranger stellt sollte man evtl. mal mit ihm Kontakt aufnehmen wenn man Interesse an seinem Verhalten hat.
    Bei deinem bisherigen vorgehen muss man sich über die Reaktionen nicht wundern.

  5. müssen diese Streitigkeiten auch noch hier sein?

    Geht raus und klärt das draußen, aber lasst uns hier in Ruhe!!!!

  6. @mija

    Nein mija, eben nicht.

    Ihr gestaltet durch Euer Verhalten die Streitkultur hier und ihr gestaltet durch die faire Punktevergabe den fairen Umgang miteinander.
    Wenn Ihr permanent wegseht und Euren Spaß habt, wenn hier gestritten wird, dann eskaliert das irgendwann einmal.
    Es gab hier ganz klare Guidelines, gegen die durfte man anscheinend beliebig verstoßen.
    Ich bin einer der wenigen hier, der versucht fair zu sein.
    Ich habe Eure Kritik bezüglich der Links verstanden und richte mich danach, obwohl ich anderer Meinung bin.
    Seit diesem Zeitpunkt habe ich keinen einzigen Link kopiert, sondern nur wenige in Verbindung mit meinen Antworten eingetragen und da können einige erzählen was sie wollen.
    Kein einziges Diplom habe ich beantragt, daß ich keinen Vorteil durch meine Links habe.
    Und wenn ich versuche User auf Auffälligkeiten hinzuweisen, dann tue ich das nicht aus Spaß, um irgendjemand zu ärgern, sondern aus der sicheren Erkenntnis, daß dies dem Gesamtsystem schadet und irgendwann eskaliert.
    Genau so läuft es auch ab.
    Plötzlich haben alle neuen User hunderte von Freunden.
    Plötzlich werden irgendwelche sinnlos Fragen in das System reingeworfen, damit andere Punkte sammeln.
    Ich rufe nicht nach Verbot, sondern danach, daß sich User fair verhalten.
    Dass die Leistung der Anderen respektiert werden.
    Beim Wettbewerber ist eventuell Cleverness gefragt,
    ich wünsche mir hier sportliche Fairness.

    Damit es allen Spaß macht.
    Deswegen ist es gut, wenn jetzt hoffentlich Regeln eingezogen werden,
    aber die sind nur nötig,
    weil es die User selbst nicht geschafft haben,
    das selbst zu organisieren.
    Da haben die Moderatoren den Usern zuviel zugetraut.

  7. Ich finde es gut, dass es auch eine offizielle Stellungnahme gibt.
    Auch die Löschung von solchen Fragen finde ich angemessen. Aber wenn, dann doch bitte alle dementsprechenden Fragen. Die Frage ‚warum geht kofine‘ oder so ähnlich von TEFKAY (?) gestellt, ist noch aktiv. M.E. sollte diese konsequenterweise auch gelöscht werden.

    Auch das Archiv könnte daraufhin mal durchforstet werden und dann sicherlich auch einige andere Fragen noch um-getaggt werden ;-)

    @sofitware: Vielleicht schläfst Du einmal eine Nacht drüber und schaust Dir dann nochmal die Kritik an, die von mehreren Seiten an Deinen Forumsbeiträgen geäußert wurde. Sie als berechtigt zu bezeichnen, wäre wohl noch untertrieben.

    Noch eine kleine Anmerkung: Auf den Begriff „Drittes Reich“ würde ich verzichten. Das ist eine euphemistische Selbstbezeichnung. „NS-Zeit“ finde ich passender.

    Gruß Marc

  8. @Marc: Danke für den Hinweis, ich werde den Artikel entsprechend ändern.

    Fragen dieser persönlichen Art können wir auch nachträglich deaktivieren, da werden wir wohl nochmal durchsuchen und auch die ein oder andere Frage entfernen. (z.B. die von Dir genannte).

    Danke und viele Grüße,
    Karl

  9. @Marc
    Da brauche ich nicht darüber zu schlafen, da ändere ich schon etwas.

    Es wäre nur nett, wenn ihr darauf achten würdet, daß es in Lycos IQ fair zugeht.
    Das könnt ihr bitte versuchen irgendwie zu regeln.
    Da brauche ich mich gar nicht mehr einmischen.
    Setzt das irgendwie um, mit Usern, die teilweise alles ablehnen.
    Ich kann mich da völlig enthalten.
    Wer nicht anecken will, der wird hier keine Probleme haben, aber auch nichts ändern.
    Wenn der Trend zu schnellen, fixen, kurz geöffneten Fragen geht,
    dann wird sich automatisch eine gewisse Zusammensetzung hier ergeben.
    Ich habe hier genügend Prügel abbekommen.
    Wenn es nicht funktioniert, dann funktioniert es nicht.
    Ich klinke mich hier mal ein paar Tag aus und sehe mich dann mal wieder um.
    Regelt das.
    Versucht die hartnäckigen User in einem schönen angenehmen Ton zu ändern und von der Sinnhaftigkeit von Lycos IQ zu überzeugen.

    Schöne Grüße Marc

  10. Ich finde es traurig , das eine Frage und Antwort Plattform dazu ausgenutzt wird um sich zu streiten. Ich denke hier hat das Lycos IQ Team richtig reagiert.
    Man soll nicht vergessen , das hinter jedem Nickname noch ein Mensch vorhanden ist, der auch Emotionen hat. Im Internet wird das leider immer wieder schnell vergessen.

  11. Hallo, da hab ich offenbar was verpasst. Vor allem den Müll, scheint es. Die Frage von TEFKAY hab ich hingegen mitgekriegt, aber nachdem ich recht neu bin, konnte und wollte ich dazu nichts sagen. Sollte sowas nicht eher im Blog diskutiert werden?
    Schließe mich ansonsten voll Carina.Joris an.

    Im übrigen bekommt man hier den Eindruck, dass diese Plattform von einigen Usern als neues Sportzentrum oder so angesehen wird und es gilt, möglicht schnell viele Punkte zu kriegen oder so. Stimmt das?
    Dann hab ich wohl die falsche Einstellung dazu. Dachte, dass das ’ne gute Idee ist, jemandem in einer Frage mit persönlichen Kenntnissen und Erfahrungen weiterhelfen zu können. Das mit den Punkten fand ich ’ne witzige und inspirierende Idee, einfach.
    Gebe zu, dass ich die ‚Statuten‘ noch gar nicht gelesen habe (schlagt mich jetzt nicht, ich mach’s noch!). Hoffe jedenfalls, dass ich niemandem unbeabsichtigt auf den Schlips, den Schwanz oder wasauchimmer getreten bin.
    Ich glaub ich geh jetzt lesen, tschüs.

Kommentare sind geschlossen.