Stillstand bei Lycos IQ?

Kritische Fragen sind uns ja bekanntlich hochwillkommen. Liest man im Moment zwischen den Zeilen, dann summieren sie sich alle zu der Frage auf: Passiert überhaupt noch etwas bei Lycos IQ?

Da war zunächst einmal die Geschichte, dass uns ein „Idiotenposter“ 2 Tage lang nicht aufgefallen ist. Dann noch relativ „verhaltene“ Aktivität auf dem Blog und kaum sichtbare Releases.

Erlaubt mir, die Dinge kurz durchzugehen:

1) Moderationsprobleme:

Normalerweise legen wir für jedes Wochenende Schichten fest. Wir haben aufgrund Eurer Kritik die Moderationstätigkeiten unserer armenischen Kollegen etwas eingeschränkt. Letzte Wochenende kam es zu einem Missverständnis, während A dachte „B macht es“ und sein verdientes Wochenende genoss dachte B: „A macht es“ und genoss ebenfalls sein verdientes Wochenende. Es war natürlich genau das Wochenende, an dem sich irgendein gelangweilter Vollidiot entschloss, den Lycos IQ Nutzern mehr über seine Seelenabgründe mitzuteilen (was bisher in der Form eigentlich noch nicht vorkam). Genau an diesem Wochenende musste uns erstmalig in 4 Monaten die Moderation schiefgehen. Bitte versteht das eher als einen weiteren Beweis für die weitreichende Gültigkeit von Murphys Gesetzen als für unser nachlassendes Interesse an einem funktionierenden Lycos IQ.

2) Stillstand bei den Releases:

Danach sieht es in der Tat aus, ist aber ebenfalls nicht der Fall. Zum einen hatten wir bis April WÖCHENTLICH ein neues Release. Wir haben die Taktrate auf 2 Wochen reduziert, einfach weil wir bemerkt haben, dass wir jede Woche nicht unerhebliche Entwicklungskapazitäten für Releasemanagement binden, die uns dann in der Entwicklung fehlen.
Und dann war da noch das leidige Thema „Toolbar“. Versprochen seit März! Das Ding hat mich vermutlich 1 Jahr meines Lebens und 10.000 graue Haare gekostet. Was anfangs so einfach aussah entpuppte sich als „pain in the a…“. Selten war in einem Release so der Wurm drin, wie in diesem. Das Ding hat uns elendig Zeit gekostet. Aber sei es drum, Ende nächster Woche werden wir an einige von Euch eine beta-Version zum Testen verteilen. Ich hoffe, wir werden danach wieder etwas mehr Speed vorlegen können.

3) Lycos IQ Blog:

Der Stillstand hier war die Folge aus Punkt 2). Während wir jede Woche hofften, endlich die Toolbar announcen zu können, mussten wir dies jede Woche verschieben. Nichts desto trotz werden wir uns intern hierzu noch einmal zusammen setzen, damit die Kommunikation hierzu etwas lebendiger abläuft. Kann ja schließlich nicht sein, dass wir uns von Evee geschlagen geben müssen ;-)

Also in diesem Sinne: entschuldigt die Stagnation! IQ bleibt unser Lieblingskind und wir bleiben dran.

Euer Thomas

4 thoughts on “Stillstand bei Lycos IQ?

  1. Hallo Ihr Lieben, ich höre immer „armenische Kollegen“. Gibt’s die wirklich? Könnt ihr uns die mal vorstellen? Danke und liebe Grüße, Annalena

  2. Darf ich hier auch einen Wunsch für die kommenden Releases äußern? Ich mach das mal einfach… Die ‚Frage beobachten‘-Funktion bedarf auch noch einer Überarbeitung. So wird mir nicht angezeigt, wenn die Frage vom Fragesteller ergänzt wird. Das ist ganz schön peinlich, wenn man dem Fragesteller nahe legt, seine Frage noch weiter zu erläutern und dies dann einfach nicht mitbekommt. Auch Kommentare zur Frage direkt werden über diese Funktion nicht angezeigt. Witzigerweise bekomme ich aber eine Mitteilung, dass eine neue Antwort erschienen ist, wenn ich die Frage selber beantwortet habe. Stört nicht wirklich, aber wenn Ihr gerade dabei seit ;-)

    Gruß
    Marc

  3. Ich habe auch noch einen Wunsch. Es wäre schön, wenn man seine eigene Antwort löschen könnte. Außerdem würde ich eine Art Pfui-Knopf zum Melden von „Idiotenfragen“ gut finden, zumal die Funktion „Bild melden“ nicht mehr da ist. Herzliche Grüße, Annalena101

  4. Hallo Annalena,

    die Funktion „Bild melden“ ist schon noch da – direkt unter dem Bild neben der Lupe. Zum Thema des Pfui-Knopfes gibt es noch einen neuen Blogeintrag heute…

    Um Deine erste Frage noch zu beantworten – ja, die gibt es wirklich, das ist nicht nur ein geflügeltes Wort. Ein Teil der Lycos-Mitarbeiter auch für das iQ-Projekt sitzt in Yerewan, der Hauptstadt Armeniens.

    Viele Grüße,
    Karl

Kommentare sind geschlossen.