Die ersten Tage im Livebetrieb liegen hinter uns

Nach einigen aufregenden Tagen das erste mal Zeit zum durchatmen. Die ersten Tage im Livebetrieb liegen hinter uns mit einer Fülle von Eindrücken:

1. Wir hatten keine technischen Probleme.
Das war für mich besonders erfreulich. Wir hatten zwar im Vorfeld Lasttests ausgeführt, aber man weiß ja bekanntlich nie. Selbst als die News auf Heise und Spiegel geposted wurde kamen die Server nicht aus dem Gähnen heraus. Wir hatten uns viel Arbeit mit einem sauberen und skalierbaren technischen Konzept gemacht und das zahlt sich offenbar aus.

2. Faires und wohlwollendes Feedback von Presse, Bloggern und Usern
Die Berichterstattung sowohl durch die Blogging-Szene als auch durch die Presse war nach meinem Gefühl ausgewogen, fair und informativ. Die Idee von IQ findet grundsätzlich Anklang und jetzt sind viele da draußen genauso gespannt wie wir, wie es anläuft.

3. Schon jetzt kurze Antwortzeiten
Wir waren selbst davon überrascht, wie schnell die meisten Fragen beantwortet werden. Dies war teilweise schon unheimlich. Noch während man eine Antwort schrieb kamen 3 neue Antworten rein. Hier hätte ich gedacht, dass es länger dauert bis wir so kurze Antwortzeiten erreichen.

4. Qualität der Antworten zwischen exzellent, gut und mau
Ich hatte mehrere relativ spezielle Fragen gestellt und war begeistert sowohl über die Anzahl als auch die Qualität der Antworten. Sei es ein Physikstudent, der die Planck-Länge erläutert oder mehrere IQ-Experten, die offensichtlich genau wie ich schon schmerzhafte Erfahrungen mit Rückenschmerzen gemacht haben. Auch zu Lao-Tse konnten mehr Leute helfen, als ich gedacht hätte. Auf der anderen Seite stehen aber auch Antworten, bei denen nur auf Wikipedia verwiesen wird, was nun nicht so wirklich aufregend ist. Bitte gebt doch wenigstens immer die Quelle an.

5. Wenig Spam
Nur am Donnerstag, dem Launch Tag gab einigen Spam, insbesondere von Gast-Usern. Daraufhin haben wir die Anzahl der Fragen pro Tag von Gast-Usern auf 1 beschränkt. Wir werden dies aber jetzt auf 3 pro Tag erhöhen. An den Folgetagen, war es dann sehr ruhig bzgl. Spam. Die allermeisten nutzen den Service ernsthaft. Und so hatten wir im Wochenend-Schichtdienst erfreulich wenig zu tun. Ich denke, dass unsere Partner das einigermaßen gerne hören.

6. Einige Highlights
Einige Highlights waren bei den Fragen schon dabei. Unser Favorit ist im Moment dieser hier. Aber auch im Thema Katerbekämpfung haben beängstigend viele User Kompetenz erworben. Wir sammeln weiter und werden Euch dann mit einer „Best of“-Edition erfreuen.

Haltet uns die Daumen, dass es so reibungslos weitergeht.

One thought on “Die ersten Tage im Livebetrieb liegen hinter uns

  1. Guten Tag
    Ich finde „Lycos iQ“ eine super Idee. Allerdings, der Eintrittsbereich ist meinem Eindruck nach zu unübersichtlich.
    Der Erfolg von „Google“ ist meiner, unter anderem, Ansicht nach auch auf die unübertroffene „Eingangs-Schlichtheit“ zurückzuführen.
    Zu bedenken wäre auch, aufzupassen, dass LycosiQ nicht zum Quasselportal mit Insiderstammelsprache, gleich der unsäglichen Foren, verkommt.
    Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht
    R.Lübbers

Kommentare sind geschlossen.