Technische Optimierung des Moderationsprozesses

Liebe Community,

wie Ihr sicher wisst, basteln wir im Hintergrund immer fleißig daran, COSMiQ für Euch weiterzuentwickeln.

Diese Woche haben wir einige Änderungen in unserem Moderations-System live genommen, wodurch die Moderatoren wesentlich schneller und effektiver auf Eure gemeldeten Beiträge reagieren können. Wie Ihr Euch sicher denken könnt, laufen die gemeldeten Beiträge in unserem Moderations-System in einer Art Liste ein. Anhand dieser Liste können wir genau sehen, welche Beiträge wie oft und warum gemeldet wurden. Im nächsten Schritt prüfen wir natürlich die Beiträge und reagieren entsprechend der Guidelines, d.h. wir deaktivieren, kommentieren oder geben diese auch wieder frei.

An dieser Stelle kam es immer wieder zu vielen Dopplungen oder Mehrfachmeldungen. Wir haben die Liste nun unter anderem so optimiert, dass schneller erkennbar ist, wenn ein Beitrag mehrfach gemeldet wurde. Diese sind in der Regel kritisch und müssen schnell bearbeitet werden. Somit können die Moderatoren jetzt noch schneller auf dringende Fälle reagieren. Zugunsten des besseren Überblicks werden die Meldungen für einmal geprüfte Beiträge nun auch entfernt. Auf diese Weise kann es bspw. nicht mehr geschehen, dass dieselbe Meldung von unterschiedlichen Moderatoren bearbeitet wird.

Für Euch äußert sich diese Änderung folgendermaßen: Bei gemeldeten Beiträgen, die durch unsere Moderatoren geprüft und aufgehoben wurden, ist nun kein Missbrauchs-Button mehr. Somit kann der Beitrag nicht noch einmal gemeldet werden. Hierdurch können wir unnötigen Mehrfachmeldungen vorbeugen und vor allen Dingen auch den Missbrauch der Meldefunktion eindämmen. Ein weiterer Vorteil davon ist auch, dass ältere Beiträge, die in der Vergangenheit bereits gemeldet wurden, die aber den Guidelines entsprachen und zu einem späteren Zeitpunkt nochmals gemeldet wurden, nun nicht mehr automatisch deaktiviert werden.

Wenn Ihr Fragen zu Beiträgen habt, die Ihr gerne meldet würdet, könnt Ihr diese natürlich weiterhin an den Support via info@cosmiq.de stellen.

Habt ihr Fragen dazu? Dann freuen wir uns über Eure Kommentare oder auch über Eure Mails an info@cosmiq.de

Viele Grüße
Euer COSMiQ-Team

41 thoughts on “Technische Optimierung des Moderationsprozesses

  1. Eine gute Regelung ! Allerdings können dann die nächtlichen Beiträge die oft gegen die GL verstoßen nicht mehr von Usern deaktiviert werden, wenn ich es richtig verstanden habe, sondern können dann nur im Anschluß von den Moderatoren gelöscht werden. Das halte ich allerdings für weniger praktisch, der Vorteil dieser Regelung liegt wohl eindeitig darin das dann nicht mehr willkürlich durch User gelöscht werden kann, was sicher auch häufig der Fall war.
    Ob es sich so bewährt bleibt allerdings abzuwarten, denn es bedeute ja, das Beiträge evtl. unnötig lange stehen bleiben und eine Mehrarbeit für Moderatoren. Es gibt zwar “viele” Moderatoren, allerdings scheint die Masse passiv zu sein, so verteilt sich die anfallende Arbeit nur auf die aktiven Moderatoren.
    MfG.

  2. Hallo Putzfrau,

    wie immer gilt es auch bei dieser Änderung: Natürlich bleibt abzuwarten, wie sich diese Änderung entwickelt und ob sie sich so positiv gestaltet, wie wir uns das gedacht haben. Es spricht nichts dagegen, später weitere Änderungen nachzuziehen, wenn wir sehen, dass es an der einen oder anderen Stelle hakt.

    Viele Grüße
    Dein COSMiQ-Team

  3. Bedeutet diese “Neuerung”, dass die User künftig nicht mehr durch die Anzahl ihrer Klicks auf den MB die Entscheidung treffen können, ob eine Frage/Antwort deaktiviert wird oder nicht? Das wäre bedauerlich und mehr oder weniger eine undemokratische “Neuerung”, also eher eine “Verschlimmbesserung”. Jedenfalls in meinen Augen, zumal eine Menge unsinniger Fragen “neuerdings” stehen bleiben, was den Spaß an COSMIQ deutlich mindert.
    Gretchen

  4. Das ist auch eben das Spannende bei Änderungen, denn man weiß ja nie so genau ob und wieweit sie eine Verbesserung sind. Dazu muss man erstmal Erfahrungen sammeln, und, wenn es erforderlich sein sollte die gemschten Veränderungen evtl auch nachbessern, anders funktioniert Evolution ja auch nicht. Ich hoffe das die Änderungen so akzeptiert werden und sich als richtig erweisen.
    Dazu passt doch auch der Spruch:
    Herr, gib mir die Gedulg Dinge zu ertragen die ich nicht ändern kann, die Kraft Dinge zu verändern und die Weisheit das Eine von dem Anderen unterscheiden zu können.

    Ein wichtiger scheint mir die geringe Zahl der aktiven Moderatoren zu sein, denn es ist doch nur bedingt sinnvoll die “Planstellen” mit passiven User-Mods zu besetzen, und damit Bewerbern die Möglichkeit zu mehmen Moderator zu werden. Vielleicht solte dieser Punkt auch einmal betrachtet werden.
    MfG.

  5. Moin Gemeinde,
    für mich ist das ein wenig verwirrend, darum ahbe ich auch eine Frage eingestellt.
    Gruß

  6. Wird bei der deaktivierung einer Antwort auch der dazu gehörige User bei dieser Frage deaktiviert?
    Mir ist das gestern aufgefallen, nachdem ein User einen unsinnigen Kommentar als Antwort geschrieben hatte. Nach drücken des Missbrauchbutton war nicht nur diese unsinnige “Antwort” weg, sondern auch der User. Damit meine ich nicht, dass dieser User ansich deaktiviert wurde, sondern nur bei seiner unsinnigen “Antwort”.

  7. Hallo liebes COSMiQ-Team,

    find es auch gut, dass es jetzt schneller gehen soll – nur, der User selbst wird dadurch auch irgendwie entmündigt. Vorher konnten wir selber – durch mehrfaches melden – einen Beitrag deaktivieren. Bei 3-5 Meldungen entspricht das sicher auch einer reellen “Gerechtigkeit”. Sicher gab es da auch schon mal Missbrauch – nur, jetzt haben wir keine Möglichkeit mehr schnell einzugreifen, sondern müssen auf den Mod-Entscheid warten, falls er denn kommt…
    Und wenn der Mod es nicht anerkennt und deaktiviert, dann hat der User keine Möglichkeit zu überstimmen – was er bisher konnte.

    Das Plus an Geschwindigkeit ist eine gute Idee – geht hier leider auf Kosten der Demokratie. :(

  8. Gute Idee hoffe das die Moderatoren
    ein “Neutrales”Händchen haben bei den Neuerungen.Man hat, kann mich irren, manchmal das Gefühl das bestimmte User Narrenfreihiet haben .MB nutz da wenig.Na ich hoffe das es Besser wird.Und was Putzfrau schreibt in der Nacht da muss was geändert werden.

    Viel Glück Gan

  9. Liebe Community,

    es kam mehrfach die Frage auf, ob die Nutzer nun nicht mehr die Möglichkeit haben, durch mehrfaches Melden eines Beitrages diesen selbständig zu deaktivieren. Doch, diese Funktion gibt es immer noch und wird sicherlich auch an vielen Stellen weiterhin genutzt.

    Allerdings möchten wir ausschließen, dass z.B. ganz alte Beiträge, die schon vor einigen Wochen oder gar Monaten bereits gemeldet wurden und durch das Moderationsteam für guidelinekonform erachtet wurden, nicht noch viel später durch eine weitere Meldung doch plötzlich deaktiviert wird.

    Von den momentan 17 Moderatoren sind sicherlich einige aktiver als andere. Dennoch ist es nicht so, dass einzelne Moderatoren vollkommen passiv sind. Sollte ein Moderator lange Zeit nicht aktiv sein auf COSMiQ, sprechen wir natürlich mit demjenigen darüber, ob es noch weiterhin Sinn hat, dass er Moderationsrechte hat.

    @Lena1Leon2: So ganz ist uns nicht klar, was du meinst: Wenn eine Antwort eines Nutzers auf einer Frage deaktiviert wurde, dann hat er nicht die Möglichkeit, dort nochmal eine Antwort zu hinterlassen. Aber der Nutzer selbst wird nicht deaktiviert.

    Viele Grüße
    Euer COSMiQ-Team

  10. Das heißt, so lange der Beitrag nicht geprüft wurde, kann er nochmal gemeldet werden. Erst wenn geprüft wurde und der Beitrag als in Ordnung eingestuft wurde, ist der MB Button weg.
    Korrekt?

  11. @putzfrau:

    “Ein wichtiger scheint mir die geringe Zahl der aktiven Moderatoren zu sein, denn es ist doch nur bedingt sinnvoll die “Planstellen” mit passiven User-Mods zu besetzen, und damit Bewerbern die Möglichkeit zu mehmen Moderator zu werden. Vielleicht solte dieser Punkt auch einmal betrachtet werden.”

    Dem stimme ich zu. Habe den Support schon während der Burda-Zeit darauf angeschrieben, doch wahrscheinlich werde ich auch nicht aufgenommen, da ich “minderjährig” bin. Was soll man da noch machen? Also diese Stelle scheint hoffnungslos zu sein. Mal die Moderatoren zu befragen, wer noch gerne Moderator wäre und dann Bewerbungsmöglichkeiten mit Testzeit bei Akzeptanz einzuführen, das wäre sinnvoll und schlau.

    Nun aber zum Text oben: Das der Missbrauchs-Button verschwindet als Anzeichen dafür, dass diese Frage auffallend war und überprüft wurde, klingt gut. Darauf kann man sich gut einlassen. Mal sehen, wie diese Neuerung laufen wird. Man sollte nicht schon am ersten Tag Schlüsse ziehen.

  12. Ich zweifle den Sinn und die Notwendigkeit dieser Neuerung an.
    Was bereits damals , noch unter “lycosIQ” über Jahre sich bewährt hat, soll nun plötzlich geändert werden.
    Ich befürchte, daß jetzt Beiträge noch schneller gelöscht werden, bevor der zugedachte Empfänger, als Beispiel eine Antwort auf die Frage eines Users.
    Könnte man nicht überlegen ob es möglich ist, eine Frage-Antwort-Kommentar, egal ob bereits in der Vergangehheit schonmal gestellt, wenigstens 24 h stehen lassen.
    Damit meine ich ” JEDE FRAGE -ANTWORT-KOMMENTAR”. Um es präziser zu formulieren :
    Wäre es denn so ein großes Problem, grundsätzlich für jeden Beitrag eine 24 Stunden Bestandsgarantie einzuräumen ?
    Ich begründe das mal : man sitzt da manchmal eine Stunde, um eine Antwort zu schreiben, wenn es sich um eine komplizierte Frage handelt.Hat dann den Text verfasst, schickt die Antwort ab…dann kommt die Meldung :”Diese Frage wurde wegen….deaktiviert”.
    Das ist es dann, was viele User ärgerlich macht.
    Darüber könnte man doch auch mal nachdenken, wenn ihr schon Neuerungen macht.
    LG vom User janek57

  13. Ich lach mir hier einen weg … da wird die MB – Mafia aber traurig sein . Die haben immer mit 5 Klicks ihre Feine eleminiert ^^. Denen fallen jetzt die Haare aus °gg°
    Ansonsten hört sich das gut an . Vor allem , daß das jetzt immer gelesen wird .
    Bei manchen Rückfragen , warum denn das deaktiviert wurde — da frage ich auch mal bei anderen Beiträgen >> war der Inhalt gar nicht bekannt . “es haben mehrere MB gedrückt… ” war die Erklärung .

    Nun denn … Fortschritt …
    Das habt Ihr gut gemacht …. :-))

  14. Hallo janek57,

    wir verstehen schon, dass es ärgerlich ist, wenn man eine Antwort tippt und sich Mühe gegeben hat und diese dann nicht mehr angezeigt wird, weil die Frage inzwischen deaktiviert wurde.

    Aber aus unserer Sicht ist es mindestens genauso ärgerlich, wenn man eine Frage beantwortet hat, die Antwort vielleicht auch schon “Gute Antwort”-Klicks bekommen hat und dann erst die Frage nach 24 Stunden deaktiviert wird.

    Zudem gibt es einfach leider auch Beiträge, die wir nicht 24 Stunden lang stehen lassen können, weil sie zum Beispiel nationalsozialistische Inhalte oder dergleichen haben.

    Viele Grüße
    Dein COSMiQ-Team

  15. lese gerade — die Funktion gibts immer noch — nun denn — dann hat sich ja eigentlich nichts geändert ….außer bessere Arbeitseffizienz bei den MOD — wo sind sie denn ???
    Ich denke — wir brauchen mehr — und vor allem Welche , die auch dann da sind — schließe mich auch Putzfrau an .
    Das Problem der Neutralität sehe ich ebenfalls . Dieser Persilschen hat ja seit Wechsel bei Einigen ab genommen . Aber bei den — ich sag mal “dicken Fischen… ” aber nicht im Sinne von positiv — da ist das immer noch .Was die — bzw der sich Alles erlauben können >> das sollte mal Einer von uns schreiben …
    Und noch >> — bei manchen meint man — da steht ein ganzer Flugzeugträger da zum beschießen — je nachdem auf welchen User welcher MOD trift >> egal was der macht > der kriegt immer eine Ladung . Und das darf nicht sein.
    Deswegen dieses Wort “Planstellen” gefällt mir … ^^ und dann noch sinnvoll besetzt — auch qualitativ in Bezug auf Wissensforum — denn so Fragen aus Bravozeitung werden ja wohl nicht ewig hier sein — welcher Lippenstift zu welchem Date .
    Das Ausmustern in den Planstellen halte ich auch für gut — vor allem , wenn keine Neutralität ist am Arbeitsplatz also dieses Persilscheinsyndrom klar erkennbar ist .Da fällt mir schon Eine ein …..

    Na ja …

    Ich hatte das so verstanden , daß man den MB-Button nur 1 x insgesamt drücken kann und Ende >> müßte ja auch machbar sein — entsprechende Technik/Software .
    Einen SOS-Button wünsche ich mir nach wie vor …
    Wenn z.B. Fragen sind — aus denen hervor geht — daß da ein Mensch in Not ist bzw in Not kommen könnte . Denn das muß in der Tat schneller gehen DAS KANN LEBENSRETTEND SEIN !!!– die Fragen stehen teilweise trotz MB um 10.00 von der Nacht noch da — wird fröhlich geantwortet — selbst bei Suizitfragen — wo klar das Disaster erkennbar ist — kommen markabere Antworten ….von der Nacht so bis Richtung 9.00 – 10.00 .

    Ich denke mal MOD — müßte normales Arbeitsverhältnis mit fester Stundenanzahl sein . Vor allem bei soeinem großen Forum wie wir das sind .

    Wenn dann ein MOD unterschiedlich moderiert , — kann man ihm/ihr regulär kündigen . Für uns wäre das auch besser — weil >> das Problem wird zur Sache und neutral bearbeitet . Viele Fragen kämen so wieder rein . Erst mal wegen Unparteilichkeit — und in einem normalen Arbeitsverhältnis mit Lohnentgelt kann man eine Wissensgrundlage verlangen und davon ein breites Spektrum .

    Und nachts müßten MODs da sein >> so hat das nämlich angefangen … erst diese Datefragen nachts , dann früh morgens und dann haben sie morgens um 8.00/9.00 versucht … mittlerweile gibt zeitweise nur noch diese SchickyMichyfragen . Wenn ich vom ehemaligen Forenwert ausgehe … !!!
    Für diese — ich sage mal Kinder oder Jugendliche — sind diese Fragen genau so wichtig wie für uns damals .Aber in einem Wissensforum nun mal fehl am Platz ….

    Im Gegensatz dazu wären die Hausaufgabenfragen heute — bei den Fragen derzeit eine Bereicherung — überhaupt fand ich die gut — aber geht ja nicht aus erzieherischen Gründen ….

  16. Ich gratuliere, dass IHR endlich dieses Forum einfacher für Moderatoren gestaltet habt.
    Jetzt können endlich einzelne Personen nach “Gusto” viel schneller zw. “unhöflich” und sarkastischen Fragen, Antworten u. Kommentaren entscheiden. Vielleicht hätte sich jemand mal überlegen sollen, wie man Usern die Möglichkeit gibt, sich gegen “Bauchentscheidungen” oder Willkür/Unwissen zu wehren.
    In einer Demokratie gibt es solche Instanzen.

    Gruß

    BS

  17. “Somit können die Moderatoren jetzt noch schneller auf dringende Fälle reagieren.”

    Vorausgesetzt, dass über ein Moderator online ist und das ist in der Nacht und den frühen Morgenstunden leider äußerst selten der Fall. :-(

  18. @ donnerndes_Curryhuhn
    Ein SOS-Button würde mit Sicherheit missbraucht werden, bzw. gibt es sicher einige, die entsprechende Trolls nicht erkennen und dann den SOS-Button drücken, obwohl es völlig überflüssig ist.
    Hausaufgabenfragen wären auch nicht wirklich ein Problem. Sie dürften nur nicht direkt beantwortet werden, sondern die Frager müssten “didaktisch wertvoll” an die Lösung herangeführt werden, bzw. sie mit dem Antwortenden zusammen erarbeiten.
    Allerdings bedarf es dafür wiederum Leute, sie das auch gut können.

  19. Ich wollte z.B. gestern abend diese Frage melden:

    http://www.cosmiq.de/qa/show/3126100/Wieso-ist-der-himmel-blau/

    Wie oft gab es die schon? 50 mal? 100 mal?
    Aber es ist kein MB-Button da.
    Also habe ich einen Mod angeschrieben.
    Er hat meine PN auch gelesen.
    Aber die Frage ist immer noch da.
    Demnach ist die Frage also okay.
    Dann kann die Begründung ‘Dopplung’ ja eigentlich auch entfernt werden …

  20. Hallo cxycxy,

    vielleicht ist hier die Definition von “Dopplungen” einfach etwas unterschiedlich: Für uns sind Dopplungen z.B. Fragen, die von einem Nutzer doppelt oder gar mehrfach gestellt wurden. Doppelte Fragen sind für uns nicht die Fragen, die schon öfter gestellt wurden. Dass manche Fragen bei einer Communiyt wie COSMiQ, die es schon so lange gibt, immer wieder kommen, ist nur natürlich. Allerdings ist diese Frage für den Fragesteller in diesem Moment auch wichtig und daher nicht löschenswert.

    @Bernhard Stumpf: Wir prüfen sehr genau, was unsere Moderatoren tun und besprechen eventuelle Fehlentscheidungen auch sehr genau mit diesen. Wenn du das Gefühl hast, dass irgendwo falsch entschieden wurde oder dass vielleicht eine Frage falsch interpretiert wurde, dann wende dich gerne jederzeit an den Support via Email an info@cosmiq.de. Wir schauen uns das dann nochmals an und gegebenenfalls nehmen wir auch eine Entscheidung wieder zurück.

    Viele Grüße
    Dein COSMiQ-Team

  21. Gute Regelung, dann hört es vielleicht auch auf, dass andere Mitglieder Fragen durch kollektives MB drücken deaktivieren lassen.

  22. Wenn unter “Dopplungen” seitens des Systems nur verstanden wird, wenn ein User eine Frage zwei- oder mehrmals stellt, wozu gibt es dann noch die Suchfunktion? Dann kann doch auch die Frage “Wer war eher da, das Huhn oder das Ei?” immer wieder und mit gleicher Sinnlosigkeit gestellt werden. Es ist schon schlimm genug, dass alle Fragen zum Thema “Schwanger ja oder nein nach 2, 3, 5, 10 usw. Tagen” oder “Schlank oder dick in allen Variationen mit nur wenigen bis keinen Größen- und Gewichtsunterschieden” als “Wissensfragen” stehenbleiben.

  23. Weshalb wurde mein Kommentar zum Thema “Dopplungen” gelöscht?

  24. Großes Lob.

    Zum einen wird der Löschmafia der Deaktiverungsknopf weggenommen, zum anderen können sich die Moderatoren auf die wichtigen Dinge konzentrieren und müssen nicht mehr umherstreifen um 2-Minuten-Falschparker zu finden.

    Diesen wichtigen und lesenswerten Satz

    “Doppelte Fragen sind für uns nicht die Fragen, die schon öfter gestellt wurden. Dass manche Fragen bei einer Communiyt wie COSMiQ, die es schon so lange gibt, immer wieder kommen, ist nur natürlich. Allerdings ist diese Frage für den Fragesteller in diesem Moment auch wichtig und daher nicht löschenswert. ”
    Zitat COSMiQant

    sollten sich die Moderatoren per Post-it in den nächsten 2 Monaten mitten auf den Bildschirm kleben.

    YEAH

  25. @COSMiQant

    Ich hatte es auch so geschrieben, dass der Antworter ansich nicht deaktiviert wird.
    Es ist aber folgendes passiert:
    User antwortet total unsinnig. Ich hatte den Missbrauchbutton geklickt. Daraufhin war nicht nur die unsinnige Antwort weg, sondern bei dieser Antwort auch der dazu gehörige User.
    Er, der Antworter, ist nicht deaktiviert worden, sondern halt nur bei seiner unsinnigen Antwort.
    Und das ist es, was mich irritiert hat.

    LG
    Lena1Leon2

  26. Wenn ehrliche Kritik, sachlich formuliert, nicht veröffentlicht wird, wird selbst die Kommentarliste eine einzige Schönfärberei.
    Meine ehrliche Meinung – sauber formuliert – ist verschwunden.

    Auf diese Art nutzen die besten organisatorischen Verbesserungen nichts. So lange die Moderatoren nicht als Partner der User fungieren und die wohlmeinenden User mundtot gemacht werden, geht es weiter abwärts.

  27. @gretchen1843:

    “Wenn unter “Dopplungen” seitens des Systems nur verstanden wird, wenn ein User eine Frage zwei- oder mehrmals stellt, wozu gibt es dann noch die Suchfunktion? Dann kann doch auch die Frage “Wer war eher da, das Huhn oder das Ei?” immer wieder und mit gleicher Sinnlosigkeit gestellt werden. Es ist schon schlimm genug, dass alle Fragen zum Thema “Schwanger ja oder nein nach 2, 3, 5, 10 usw. Tagen” oder “Schlank oder dick in allen Variationen mit nur wenigen bis keinen Größen- und Gewichtsunterschieden” als “Wissensfragen” stehenbleiben.”

    Das habe ich auch immer nicht so verstanden. Logisch ist es, dass eine Frage nicht zu oft gestellt werden darf. Dafür gibt es dann die Suchfunktion. Doch diese Logik wird dadurch ersetzt, ob nur ein einziger User eine Frage zu oft schreibt. Deine Beispiele sind sehr gut. Fehlen nur noch die Lebensfragen, die fast imemr gleich sind. Doch diese sind irgendwie gerade so noch akzeptabel. Jedenfalls lernt man wohl nie aus – auch nicht mit den regeln von COSMiQ. Die Deutung von “Dopplungen” von COSMiQ ist in diesem Fall weniger teilbar mit mir. Nur weil es “normal” ist, Fragen immer und immer wieder zu stellen, muss dies doch nicht sein und wird schnell mißbraucht. Darüber sollte sich Gedanken gemacht werden. Ansonsten habe ich dazu nichts mehr zu melden. Außer das ich natürlich diese Deutung von “Dopplungen” zwar nicht teile, aber akzeptiere. Es geht nicht alles nach den Wünschen anderer – auch nicht wenn die Mehrheit dafür ist und dieser Wunsch vorteilhafter wäre.

  28. @ gretchen1843:
    Vor allem wurden solche Fragen früher ja sehr wohl gelöscht und mit dem Kommentar “Bitte benutze die Suchfunktion” versehen und jetzt sind sie plötzlich nicht mehr ‘löschenswert’.
    Das Ganze ist also nicht nur eine technische ‘Verbesserung’.
    Vielleicht sollten solche Fragen dann einfach täglich automatisch generiert werden … :-)

  29. “Dann kann doch auch die Frage “Wer war eher da, das Huhn oder das Ei?” immer wieder und mit gleicher Sinnlosigkeit gestellt werden.”
    Zitat gretchen1843

    Der Mensch tickt so und stellt Fragen, wenn ihn etwas interessiert.

    Sinnlosigkeit entsteht nicht durch die Frage an sich, sondern erst dann, wenn eine Frage gestellt wird und die Antwort nicht interessiert.

  30. Jetzt habt ihr schon wieder etwas Neues.
    Da kriegt man/ich es ja an die Augen. Bitte sofort wieder weg machen.

    Danke

    Gruss
    Lena1Leon2

  31. Hoffentlich wird das nicht von den Chaoten und Müllschiebern ausgenutzt nachts 1000sente Unfugfragen rein damit die Mods tags nicht mehr effektiv moderieren können.

  32. Lieber Udo,

    wenn du Probleme mit einem Moderator hast, kannst du uns sehr gerne eine Email schreiben an info@cosmiq.de. Hier auf dem Blog ist leider der falsche Platz dafür.

    Viele Grüße
    Dein COSMiQ-Team

  33. Hallo Lena1Leon2,

    kannst du uns mal einen Link zu dieser Frage schicken, auf der der Nutzer mit der Antwort deaktiviert wurde? Dann können wir uns das genauer anschauen. Am besten per Emial: info@cosmiq.de.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Dein COSMiQ-Team

  34. @Gretchen – das sehe ich genauso wie Du. Mir kommen auch immer wieder Fragen unter, die ich schon zig-mal in meiner Vorschlagsliste habe. Natürlich ist das Thema für den Frager in dem Moment wichtig. Aber warum geht es nicht, einfach mal zu recherchieren, ob es das Thema schon mal gegeben hat und wie die Antworten lauteten? Unter Umständen sind ja schon die hilfreichen Antworten darunter, dann braucht man auch nicht zum 100. mal zu fragen, ob Minderjährige alleine (ohne Eltern) verreisen dürfen oder in einem Hotel einchecken dürfen. Das ist nämlich meine “Lieblingsfrage”. Ähnliches gibt es bei Fragen zu PC-Spielen.

    Wenn unter dem Thema “Dopplung” nur das mehrfache Einstellen einer Frage durch einen User bedeutet, frage ich mich, warum mir vor einiger Zeit eine Frage deaktiviert wurde, weil sie schon ein anderer User gestellt hatte (und ich das nicht mitbekommen hatte). Dann hatte der damalige Mod (weiß nicht mehr, wer das war), diese Regelung aber auch mißinterpretiert.

  35. Wer hat sich das neue Design ausgedacht? Das ist ja furchtbar. Die Schrift ist viel zu protzig und sieht einfach nur billig aus. Zudem tut sie einem in den Augen weh. Schon mal was gehört von “weniger ist mehr”? Leute, macht das bitte rückgängig!

  36. Die nun neu umgestellten Farben, sind schlecht zu sehen.

    Der Nickname der User, in so nem hell-türkis-blau – ist schlecht zu erkennen.

    Ach Halt! Hab gerade, um 13.49 Uhr, also des Mittags, die Vorhänge zugezogen – und nun kann ich es etwas besser erkennen.

    Es sollte dunkler sein, die Schriftfarbe.

  37. Hat der Verfasser dieses Blogs beim schreiben keinen Lachkrampf bekommen? Allein in den letzten beiden Nächten war hier Trollalarm vom Feinsten. Hunderte (oder Tausende?) Spams überfluteten Cosmiq.Und die User sind dem Wehrlos ausgesetzt.Und die Mods werden meistens erst vormittags aktiv.Meint ihr nicht das sich Cosmiq seinen Ruf total versaut wenn sich rum spricht das hier – zu bestimmten Zeiten – TROLLTREFFPUNKT ist?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.